Hautpflege Hautpflege Gesicht

APRICOT Mund Pads mit Hyaluron im Test

16. März 2019

Vielleicht kennst du bereits die Silikon-Pads für das Dekolleté (Zum Artikel), die beim Schlafen die Faltenbildung und ein Verknittern der Haut verhindern? In diesem Zusammenhang habe ich damals zum ersten Mal von einem Produkt dieser Art gehört. Aber diese Pads sind auch für andere Bereich im Gesicht wie Augen, Stirn und Mund erhältlich.
Sie mindern vor allem Mimik-Falten, die ständig beim Bewegen gewisser Gesichtspartien oder beim Schlafen ganz von selbst entstehen. Besonders bestimmte Bereiche im Gesicht wie der Mund- und Augenbereich sind besonders strapaziert und viel in Bewegung, hier machen sich erste Fältchen zuerst bemerkbar.

APRICOT Hyaluron Mund Pads

Silikonpflaster mit Hyaluron: APRICOT Mund Pads

Hyluron-Booster für die Mundpartie

Im Mundbereich kennen viele von euch vielleicht diese Linien und Fältchen auf der Oberlippe und den Lippenkonturen, wo Lipglosse und cremige Lippenprodukte häufig verlaufen. Das sieht natürlich nicht sehr schön aus. Viele greifen dann auf matte Lippenstifte zurück, weil diese besser halten. Auch die Nasolabialfalte im Bereich von der Nase bis zum Mund dürften vielen von euch ein Begriff sein. Diese können durch das ständige Bewegen des Mundbereichs nicht verhindert, doch mit der richtigen Pflege immerhin gemildert werden.
Die Mund Pads von APRICOT sind aufgrund ihrer Form sowohl für die Ober- und Unterlippe wie auch die Innenwinkel sowie Nasolabialfalten geeignet. Die länglichen Pads aus einem transparenten, medizinischen Silikon haften von allein auf der Haut und können wiederverwendet werden. Außerdem sind die Pads mit 100 % Hyaluron angereichert, ein Inhaltsstoff der bereits als „Faltenkiller“ bekannt ist und Fältchen sichtbar aufpolstert. Die Silikonpads können nach der Anwendung einfach unter Wasser abgewaschen werden, was die Wirkung des Hyalurons nicht beeinträchtigen soll. Ihre Haltbarkeit wird bis zu 30 Anwendung angegeben – danach befindet sich kein Hyaluron mehr auf der Transferschicht der Pads.

APRICOT Hyaluron Mund Pads

Die Silikonpads haben eine Transferschicht aus Hyaluron, die bis zu 30 Anwendungen anhält und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

So wirken die Silikonpads

Durch die Silikonpads wird der Bereich um den Mund entspannt – Bewegungsfältchen werden gemildert. Unter dem Silikon bildet sich in Verbindung mit der Körperwärme eine Art Mikroklima – die Poren öffnen sich. Die Hyaluronmoleküle auf der Transferschicht können so nun besonders gut in die Haut „rutschen“. Fältchen werden aufgepolstert und bei regelmäßiger Anwendung entsteht ein gewisser Langzeit- oder Depoteffekt. Bemerken kann man den Effekt vor allem was Mimikfalten betrifft und die pflegende Wirkung der Hyaluronsäure hinterlässt ein sofortiges, geschmeidigeres Ergebnis. Gerade am Morgen vor dem Schminken oder vor bestimmten Anlässen würde ich die Verwendung der Pads empfehlen, um vor dem straffenden Soforteffekt zu profitieren! Speziell Make-up setzt sich oft unschön an Stellen mit Linien und Fältchen ab. Mit solchen Pads kann so dagegen gearbeitet werden. Die Haut kann den Straffungseffekt für einige Stunden behalten.

APRICOT Hyaluron Mund Pads

Und wie kann man dieses Produkt in den Alltag integrieren? Um diese Pads in seine tägliche Routine einzubauen, können sie zum Beispiel am Morgen, während man sich für den Tag fertig macht, einige Minuten getragen werden. Einfach kurz vor dem Schminken abnehmen – fertig. Auch am Abend lassen sich die Pads gut tragen, z.B. unmittelbar nach dem Abschminken, wenn man sich noch eine Runde vor den Fernseher setzt. Als Leitsatz kann man sagen: Du kannst die Pads immer dann tragen, wenn sie dich nicht stören! Die selbsthaftenden Pads um die Mundpartie beeinträchtigen nur beim Essen oder Reden, deswegen sollte man diese Tätigkeiten während der Anwendungszeit vermeiden. 😉 Ansonsten sind sie sehr angenehm zu tragen und fallen nicht von selbst ab!
APRICOT Hyaluron Mund Pads

Meine Empfehlung

Empfehlen würde ich die Pads vor allem bei Bewegungsfältchen! Diese werden mit dieser Behandlung sehr gut gemindert und nachhaltig durch die Hyaluronsäure gepflegt. Außerdem sind die Pads super vor dem Auftrag von Make-up und für Events und Anlässe, zu denen die Haut besonders schön aussehen sollen. Positiv ist auch, dass sie vielfach wiederverwendbar sind!

Hast du solche Silikonpads schon einmal ausprobiert? Wie sind deine Erfahrungen?

Karina

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar