Beauty Schminktipps

Beauty Coaching: Augenbrauen-Guide

3. April 2019

Unser Make-up Experte Boris Entrup hat schon einige Augenbrauen-Trends beobachtet. Ob feine Linie oder buschig wilde Augenbrauen: Deine Brauen sind der Rahmen deines Gesichts und sorgen für eine ausdrucksstarke Mimik. Darum ist für einen ausdrucksstarken Look die Form deiner Brauen entscheidend. Mit ein paar Tricks von unserem Make-up-Experten Boris Entrup findest du die ideale Form für deine Brauen und kannst Zupffehler vermeiden – Boris zeigt uns in diesem Beauty Coaching, wie’s geht!





Bevor es an die Augenbrauen geht, entfernt Boris mit dem HOLLYWOOD BROWZER (Zum Artikel) Flaum und kleinere Härchen im Gesicht. Gleichzeitig entfernt er so auch abgestorbene Hautschüppchen. Durch dieses sogenannte Dermaplaning sorgst du für eine ebenmäßige Oberfläche auf deiner Haut und perfektionierst so auch das Ergebnis deiner Foundation. Um den Bereich rund um deine Augenbraue zu „säubern“, entferne auch die feinen Härchen auf deiner Stirn und lasse dabei 0,5 cm Platz über der Augenbraue.
Bürste deine Augenbrauen von unten nach oben, um Zupffehler zu vermeiden. Nimm nun einen Stift oder Pinsel zur Orientierung zur Hilfe. Halte den Pinsel an deinen Nasenflügel: Auf der Linie zwischen Nasenwinkel und innerem Augenwinkel darf deine Augenbraue anfangen.
Finde den höchsten Punkt deiner Augenbraue heraus, indem du den Pinsel schräg in einer Linie vom Nasenwinkel durch die Pupille positionierst. An dieser Stelle sollte dein Brauen-Bogen seinen Höhepunkt erreichen.
Indem du den Pinsel nun noch zwischen Nasenwinkel und äußerem Augenwinkel hältst, findest du heraus wo deine Augenbraue aufhören sollte. Wenn es dir schwer fällt, dir die genauen Positionen zu merken, kannst du dir mit einem wasserlöslichen Eyeliner Markierungspunkte setzen, um beim Zupfen Fehler zu vermeiden.
Beginne nun die Haare zwischen und unter den Augenbrauen mit einer Pinzette (Zum Artikel) entfernen. Mit einem Augenbrauenpuder verstärkst du nun noch die Ausdrucksstärke: Wähle die Brauenfarbe (Zum Artikel) passend zu deiner Haarfarbe aus. Für ein natürlicheres Ergebnis, kannst du mit einer helleren Farbe am vorderen Punkt der Augenbraue beginnen und ab dem höchsten Punkt der Braue mit einer dunkleren Farbe fortfahren. Lücken und lichte Stellen füllst du mit WUNDERBROW (Zum Artikel) auf. Bürste anschließend die Brauen durch. Jetzt wo deine Brauen perfekt sind, kannst du mit einem Highlighter über und unter der Augenbraue Akzente setzen und deine neue Brauenform bewundern!

Buschig oder feine Linie? Wie trägst du deine Augenbrauen? Verrate es uns in den Kommentaren!


Dein QVC Team

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar