Kosmetik selbstgemacht: Franks Rezept für eine erfrischende Gesichtsmaske mit Apfel

25. Juli 2020

Obst ist nicht nur lecker, sondern auch gesund – und zwar auch für die Haut! QVC Moderator und Beauty-Experte Frank Schäberle zeigt uns sein Rezept für eine erfrischende Gesichtsmaske mit Apfel, die du ganz einfach zuhause selbst anmischen kannst. Probierst du’s aus?



Du benötigst:

  • (1) Apfel (am besten in ungespritzter Bio-Qualität)
  • (1) Apfelreibe (um den Apfel fein zu pürieren)
  • (1) EL Quark (hautberuhigend & feuchtigkeitsspendend)
  • (1) EL milder Honig (Extraportion Geschmeidigkeit & Feuchtigkeit)

Alle Zutaten gut miteinander vermischen. Franks Tipp: Ist die Maske zum Beispiel durch einen besonders saftigen Apfel zu flüssig, gib einfach noch etwas Quark hinzu, bis sich eine pastöse Konsistenz ergibt, die du gut auf das Gesicht auftragen kannst.

Frank Schäberle
Frank Schäberle verrät uns sein Rezept für eine erfrischende DIY-Gesichtsmaske mit Apfel.

Anwendung

Reinige zuerst gründlich dein Gesicht. Frank verwendet zum Abreingen seiner Haut, besonders nachdem er vor der Kamera gestanden hat, gerne die WASCHIES® (Zum Artikel) mit dem FLORA MARE YOUTH CONTROL The Gulf Stream Cleansing Gel (Zum Artikel). Das sind ausgesprochen gründliche Abschmink- und Waschpads aus Mikrofaser, die du sogar nur mit Wasser verwenden kannst – ideal bei sehr empfindlicher Haut.

Dann die DIY-Gesichtsmaske einfach auftragen und ein paar Minuten einwirken lassen. Nutze die Zeit für ein wenig Entspannung! (Wenn du die Maske nicht mit den Fingern auftragen möchtest, kannst du natürlich auch ein Kosmetikpad oder einen Maskenpinsel verwenden.)

Nach der Einwirkzeit die Maske gründlich entfernen und mit deiner gewohnen Tages- oder Nachtcreme fortfahren. Die Haut wird durch die Kombination aus Apfel, Quark und Honig herrlich geschmeidig und erfrischt. Auch wenn die Haut mal etwas zu viel Sonne abbekommen hat, ist diese Rezeptur sehr beruhigend und durchfeuchtend – ideal jetzt im Sommer!

Beauty Food: Äpfel

Äpfel enthalten mehr als 30 Mineralstoffe sowie Vitamine und Niacinsäure, die für den Stoffwechsel wichtig sind. Damit sind die ein richtiges „Beauty Food“ – von innen und außen. Die weltweit am häufigsten angebaute Apfelsorte Fuji enthält beispielsweise von Natur aus viel Hyaluronsäure. Apfelöl, das aus dieser Sorte gewonnen wird, kann wunderbar für Massagen eingesetzt werden oder um die eigene Hautpflege zu veredeln für die Extraportion Frische und Lebendigkeit.

Wie hat dir das Video gefallen? Mischt du auch manchmal Gesichtsmasken selbst an? Teile dein Rezept mit uns!

Lynne
& das QVC Team

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
neueste
älteste
Inline-Feedbacks
zeige alle Kommentare