Hautpflege Hautpflege Gesicht

Pflege-Booster bei sehr trockener Haut – ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil im Test

27. Februar 2016
Hallo ihr Lieben!

Erst gestern habe ich hier auf dem Blog über meine Erfahrungen und Eindrücke mit dem OLIVEDA Body Oil Grapefruit Rose (Zum Artikel) geschrieben und festgestellt, dass die Wintermonate eine Hochzeit für Pflegeöle darstellen. So konnte ich in den letzten Wochen nicht nur das OLIVEDA Körperöl ausführlich testen, sondern mich auch näher mit einer besonderen Gesichtskur von ELIZABETH GRANT beschäftigen – dem Magic Kur Face Oil (Zum Artikel).

ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil
Auf einen Blick: das ELIZABETH GRANT
CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil Set
Das Gesichtsöl kommt in einem Doppelpack, der zwei Glasampullen à 30 ml enthält. Zudem gibt es noch ein kleines schwarzes Kosmetiktäschchene dabei – ideal zur Aufbewahrung daheim und unterwegs.

ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil
Hochkonzentrierte Pflege-Power für die Gesichtsbehandlung daheim – das
Magic Kur Face Oil enthält zahlreiche Pflanzenöle
Die Zusammensetzung basiert auf wertvollen Pflanzenölen, die sich auf der englischsprachige Inhaltsliste vielleicht zunächst ein wenig kryptisch lesen, wenn man noch nicht so Firm mit Kosmetik und bestimmten Zutaten ist. Bei „Macadamia Ternifolia Seed Oil“ handelt es sich Macadamianussöl. „Helianthus Annuus Seed Oil“ ist Sonnenblumenöl. Avocadoöl trägt in der Kosmetologie häufig die englische Bezeichnung „Persea Gratissima Oil“. „Olea Europaea Fruit Oil“ ist das wertvolle Olivenöl, während es sich bei „Brassica Oleracea Italica Seed Oil“ um das Öl aus den Samen von Brokkoli handelt. „Rosa Canina Fruit Oil“ ist auf Deutsch Hagebuttenkernöl. Und das sind noch längst nicht alle natürlichen Öle, die im Magic Kur Face Oil enthalten sind!

ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil
Die starken, hochkonzentrierten Inhaltsstoffe sollen der Haut in erster Linie enorm viel Feuchtigkeit spenden. ELIZABETH GRANT und Markenbotschafterin Marianne Halcour empfehlen es daher vor allem für trockene Haut – für Mischhaut und fettige Haut ist es nur bedingt geeignet. Trockenheit laugt unsere Haut aus und der natürliche Schutzmechanismus kann leiden. Das Magic Kur Face Oil setzt genau da an, wo sich die Haut durch Strapazen nicht mehr selbst helfen kann. Außerdem ist auch der „Signature“-Inhaltsstoff von ELIZABETH GRANT hinzugesetzt: das Torricelumn. Es hilft dabei, das Hautbild zu verfeinern und den Teint wieder strahlen zu lassen.

ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil
Die Verpackung besteht aus einer versiegelten Glasampulle und dem dazugehörigen, separat beiliegenden Aufsatz. Die Versiegelung ist rasch entfernt, anschließend steckt man die Dosierhilfe auf – fertig! Das Produkt ist wahnsinnig ergiebig: Bereits wenige Tropfen reichen aus, um das gesamte Gesicht zu behandeln. Hierbei empfiehlt es sich ein paar Tropfen in die sauberen Handflächen zu geben und durch kurzes Reiben das Gesichtsöl auf Körpertemperatur zu bringen. Anschließend wird es ganzflächig in die Haut eingearbeitet: durch sanfte Massage oder auch leichtes Klopfen. Diesem Vorgang darf man sich mit Hingabe widmen, denn er ist herrlich entspannend! Das Öl verströmt einen ganz dezenten, wohltuenden Duft, während es sich mühelos verteilen lässt und von der durstigen Haut absorbiert wird.

Hautpflege hört natürlich nie beim Gesicht auf – das Öl daher ruhig auch an Hals und Dekolleté anwenden! Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, es je nach Bedarf gezielt auf raue Stellen, wie an den Ellbogen, Handgelenken oder Knien, aufzutragen. Wow! Der streichelzarte Effekt, den das Öl hinterlässt, ist wahrlich eine Wohltat.

ELIZABETH GRANT CAVIAR NUTRURICHE Magic Kur Face Oil
Wer Spaß an intensiven Gesichtsbehandlungen und Institutskosmetik hat, dem sei das Magic Kur Face Oil wahrlich empfohlen. Die Anwendung ist einfach, das Gefühl während und nach der Behandlung ausgesprochen wirkungsvoll. In den hygienischen Glasfläschen hält das Produkt lange vor und kann durch den professionellen Dosierspender auch nicht verunreinigen. Außerdem lässt es sich problemlos mit anderen Produkten kombinieren, so dass man das Gesichtsöl bedenkenlos in seine bestehende Hautpflegeroutine integrieren kann!

Lynne

Das könnte dir auch gefallen

6
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Ela

Hallo zusammen, in einigen Produkten sind PEG-100 und PEG-35.
Was ist der Unterschied und wie schädlich ist es wirklich?

Ela

Hallo zusammen, in einigen Produkten sind PEG-100 und PEG-35.
Was ist der Unterschied und wie schädlich ist es wirklich?

bruni Wagner

Seitdem ich die Grant-Kosmetk nehme, ist meine Haut total schlecht geworden. Sehr trocken, so daß ich mich von den Produkten verabschiede.

Die Erkl#rungen zu gewissen Ölen sind auch sehr schlecht, da man keine Info bekommt, wann und wie man es aufträgt und was drüber, soll. Ob abends ober überhaupt.

Fliegt jetzt alles in den Mülleimer.

Schade!!

bruni Wagner

Seitdem ich die Grant-Kosmetk nehme, ist meine Haut total schlecht geworden. Sehr trocken, so daß ich mich von den Produkten verabschiede.

Die Erkl#rungen zu gewissen Ölen sind auch sehr schlecht, da man keine Info bekommt, wann und wie man es aufträgt und was drüber, soll. Ob abends ober überhaupt.

Fliegt jetzt alles in den Mülleimer.

Schade!!