Hautpflege Hautpflege Gesicht

Vorab getestet: ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY – das heutige Tagesangebot

25. Januar 2018

Mit SUPRÊME CELL VITALITY präsentiert ELIZABETH GRANT im Januar eine ganz neue Gesichtspflegelinie, die für einen frischen, jugendlicheren, „zellterholten“ Teint sorgen soll. Die Luxuspflege soll sogar für jeden Hauttyp geeignet sein, was ich persönlich klasse finde! So bietet sich jedem Hauttyp die gleiche Chance, beliebige Produkte der Reihe individuell zu testen.
Dank der lieben Lynne habe ich das SUPRÊME CELL VITALITY Gesichtspflege-Set (Zum Artikel) für dich vorab testen können (das heutige Tagesangebot!) und möchte dir von meinen Erfahrungen berichten.
Mit dem Set erhälst du ein rundum Pflegepaket – bestehend aus SUPRÊME CELL VITALTY 24h Flawless Face Cream (100 ml), dem hochkonzentrierten 24h Flawless Serum (45 ml) und der 24h Flawless Eye Cream (30 ml) und das Ganze zum attraktiven Vorteilspreis. Die goldenen Tiegel sehen dazu auch noch sehr edel aus!

ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY Hautpflege

Drei aufeinander abgestimmte Produkte für eine Pflegeroutine à la ELIZABETH GRANTSUPRÊME CELL VITALTY

Feuchtigkeitsspende Pflegeroutine

Für eine optimale Durchfeuchtung der Haut, die nachhaltig anhalten soll, sorgt der patentierte Wirkstoff Torricelumn.
Meine Pflegeroutine starte ich mit einer kleinen Menge des SUPRÊME CELL VITALITY 24h Flawless Face Serums. Das Serum wirkt leicht kühlend auf dem Gesicht und zieht sehr schnell in die Haut ein.
Das „24-Stunden-Serum“ enthält Rübenwurzelextrakt, der dafür sorgt, die Hautfeuchtigkeit wieder herzustellen. Zusätzlich ist Vitamin C und Ginseng in der Rezeptur enthalten. Sie schützen die Haut vor Umweltstressoren, die trockene Haut verursachen und dadurch die Hautalterung deutlich beschleunigen können.
Nachdem meine Haut das Serum förmlich aufgeschlürft hat, sieht mein Teint sofort viel frischer und strahlender aus. Eine weitere Besonderheit an der Verpackung ist, dass ein praktischer Pumpspender verwendet wurde. So fällt es leicht, das Produkt richtig zu dosieren!
Danach trage ich eine kleine Menge der 24-Stunden-Feuchtigkeitscreme auf, um die Wirkung zu verstärken. Die Creme fühlt sich reichhaltig in der Textur an und ist auch vom Gefühl her wie ein schützender Mantel. Man benötigt von den Produkten, wie gewohnt, immer nur ganz wenig dank der Ergiebigkeit.

ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY 24h Flawless Face Cream

ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY 24h Flawless Face Cream

Der enthaltene Krokusextrakt schützt die Haut nicht nur vor Alterung, sondern verhilft ihr zudem, die Spannkraft zu erneuern. Die Inhaltsstoffe Kaktus- und Schilfextrakte wirken beruhigend und pflegen gereizte Partien.
Der Duft der Pflegelinie erinnert mich an Natur. Mmich stört der Geruch nicht, solange die Pflege stimmt – und das tut sie! Doch ich könnte mir vorstellen, dass der kräuterige Geruch nicht jedem zusagt.
Ich wechsle meine Pflegelinien je nach Hautgefühl gerne ab und das finde ich an ELIZABETH GRANT generell klasse, dass man die Produkte untereinander kombinieren oder abwechseln kann. Die 24h Flawless Face Cream trage ich in der Regel zweimal täglich auf und morgens stets in Kombination mit dem Serum.

Liebe auf den ersten Blick

In die Augencreme der SUPRÊME CELL VITALTY-Linie habe ich mich sofort nach einmaliger Anwendung verliebt! Es ist die erste Augencreme, die ich von ELIZABETH GRANT ausprobiert habe, und es wird nicht zu viel versprochen, wenn es um die Pflege geht. Aktuell bekomme ich sehr, sehr wenig Schlaf ab und mein Teint wirkt manchmal sehr fahl und müde. Dazu verraten die dunklen Schatten unter den Augen, die kurzen Nächte.

ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY 24h Flawless Eye Cream

ELIZABETH GRANT SUPRÊME CELL VITALTY 24h Flawless Eye Cream

„Sie kann Schwellungen unter den Augen optisch reduzieren während sie die Konturen einer jünger aussehenden wieder sichtbar werden lässt – für eine aufgehellte, glatte und strahlende Augenpartie!“ – So schreibt es der Hersteller.
Deswegen gönne ich mir ganz gerne mal eine intensive Pflegemaske so wie Marianne Halcour es empfiehlt. Hierzu trägt man die Augencreme großzügig auf die empfindliche Augenpartie auf und lässt sie einwirken. Nachdem das meiste an Produkt von meiner Haut aufgesogen wurde, massiere ich den Rest sanft in die Haut ein oder nehme sie mit einem Kosmetiktuch ab. Die müde Augenpartie ist wieder durchfeuchtet und wirkt nicht mehr so schlaff und trocken, sondern schön gepflegt.
Ist in der neue Pfegelinie etwas dabei, das dich besonders neugierig macht?

Isa

0 0 vote
Article Rating

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Monika Zander
2 Jahre zuvor

Oh ja, die Augencreme wäre auch mein Fall, ist mir direkt schon während des Lesens aufgefallen wie trocken es um meine Augen ist. 🙂
Deine Beschreibung, wie prall und durchfeuchtet sich deine Augenpartie beim cremen anfühlt, konnte ich richtig mitempfinden.

Monika Zander
2 Jahre zuvor

Oh ja, die Augencreme wäre auch mein Fall, ist mir direkt schon während des Lesens aufgefallen wie trocken es um meine Augen ist. 🙂
Deine Beschreibung, wie prall und durchfeuchtet sich deine Augenpartie beim cremen anfühlt, konnte ich richtig mitempfinden.

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x