Haarpflege

Haartonikum: die „Tagescreme für die Kopfhaut“ – zum Beispiel von FLORA MARE

27. Oktober 2017

Gerade das Thema Haare ist bei uns Frauen schwierig: Wir sind eigentlich nie komplett zufrieden damit. Sie sind entweder zu fein, zu trocken, zu glatt oder gelockt. Mit Pflege- und Styling-Produkten kann man da zwar sehr viel machen und kommt am Ende hoffentlich zu seiner Traumfrisur, nicht mehr so einfach ist es jedoch bei Haarausfall, kraftlosen oder stumpfen Haaren und trockener Kopfhaut. Da reicht es oft nicht mehr aus, einfach eine gute Haarkur oder ein Öl zur Pflege zu verwenden.
Ich weiß, wie schlimm es ist, wenn man eigentlich gesunde Haare verliert und immer mehr davon in der Dusche liegen. Da denkt man sich irgendwann: „Wenn das so weitergeht, sind bald alle ausgefallen.“ So schlimm ist es zum Glück nicht, solange neue Haare nachwachsen, doch die Fülle leidet extrem darunter. Ich kann dir stark dazu raten, Haarausfall oder Haarbruch medizinisch abklären zu lassen, falls du plötzlich ungewöhnlich viele Haare zu verlieren scheinst und das Shedding über mehrere Wochen und Monate anhält. Gegen Haarverlust mit medizinischer Ursache kann kein Pflegeprodukt helfen – das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Momentan hat es sich bei mir durch Medikamente zwar gebessert, aber so dicke, kräftige Haare wie früher erreiche ich aktuell nicht. Wenn du also mit Pflegeprodukten nach einigen Wochen keine Besserung feststellst, solltest auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen, ob der Haarausfall besondere Gründe hat, die eine Behandlung erfordern.

FLORA MARE Hair Tonic

Kann bei strapaziertem Haar und gestresster Kopfhaut helfen – das FLORA MARE Haartonicum

Wenn du dir mehr Volumen, glänzende, gesunde Haare und Kopfhaut wünscht, dann ist ein Haartonikum die perfekte Wahl. Entweder als vierwöchige Kur, nachdem das Haar stark strapaziert wurde, oder auch vorbeugend – ganz nach Bedarf.
Viele denken, der Ansatz wird ganz fettig, wenn man ein Haarprodukt direkt auf die Kopfhaut aufträgt. Das ist jedoch nicht der Fall! Ein Hair Tonic bzw. Haarwasser hat ähnlich wie ein Gesichtstonikum eine wässrige Textur, die schnell einzieht. Es wird nach der Haarwäsche in die Kopfhaut einmassiert und nicht ausgewaschen. In Verbindung mit einer richtigen Kopfmassage ist das sehr angenehm. Doch auch zwischendurch, im trockenen, bereits gestylten Haar kann es verwendet werden, vor allem wenn man nicht täglich die Haare wäscht. Die Frisur leidet nicht darunter, weil das Tonic nur direkt in die Kopfhaut einmassiert wird.
Das FLORA MARE Haartonicum (Zum Artikel) enthält einen Mineralienkomplex, Niacinamide und Urea mit dem Hauptnutzen Kopfhaut und Haare zu pflegen. Pflege wird vor allem jetzt im Herbst und Winter wieder ein Thema! Durch die Heizungsluft beginnt sich meine Kopfhaut immer zu schuppen. Im Gesicht kann man mit einer guten Pflegecreme sinnvoll vorbeugen, die Kopfhaut hingegen kommt natürlich nicht in den Genuss von Creme. Daher ist hier ein Haartonikum sehr nützlich, denn es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hinterlässt ein erfrischendes Gefühl.
FLORA MARE Hair Tonic

Mineralienkomplex, Niacinamide, Urea & Koffein – die Wirkstoffe im FLORA MARE Haartonicum

Das Hair Tonic von FLORA MARE enthält auch Koffein, ein Inhaltsstoff, der eine positive Wirkung auf den Haarfollikel haben soll und so das Wachstum anregt. Dies kann auf Dauer für mehr Volumen und dickeres Haar sorgen. Je nach Hersteller variieren die Zusammensetzungen der Inhaltsstoffe eines Haartoners natürlich. Auch die Konsistenz kommt in verschiedenen Formen. Neben Haarwasser sind auch Produkte mit anderen Texturen erhältlich, zum Beispiel Öl oder Schaum. Besonders einfach zu verteilen sind auch mousseartige Konsistenzen.
Ich habe schon öfter Produkte für die Kopfhaut verwendet, meistens in Verbindung mit der passenden Pflegelinie der Marke, um das ganze Programm abzurunden. Immer gilt: Geduld bewahren! Haare wachsen nicht von heute auf morgen nach. Das Ergebnis in Form von mehr Volumen und Fülle ist erst nach einigen Monaten wirklich sichtbar. Bei der Kopfhaut kann jedoch ein sofortiger Effekt erzielt werden – sie ist nach der Anwendung in einem besseren, gepflegten Zustand, vor allem wenn sie davor spürbar trocken bis schuppig war oder gar gejuckt hat.
Speziell an dem FLORA MARE Haartonicum gefällt mir die leichte Textur. Sie hinterlässt keine Rückstände auf der Kopfhaut und im Haar. Die Anwendung ist sehr einfach und geht ganz schnell, so dass eine tägliche Nutzung nicht aufwendig ist. Das Produkt duftet angenehm frisch und keineswegs zu intensiv.
Hast du schon einmal ein Haartonikum verwendet?

Karina

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei