Color-Kosmetik

Für helle Haut! Kosmetik aus Schweden – IDUN Minerals Make-up vorgestellt

5. April 2016
Hallo ihr Lieben!

Wer sehr helle Haut hat, kennt das Problem: Es lässt sich einfach kein passendes Make-up für die Grundierung des Gesichts finden. Egal ob Foundation oder Puder – nicht selten sind auch die hellsten Nuancen noch eine Spur zu dunkel. Und genau da setzt die Marke IDUN aus Schweden an!

Die Skandinavier sind für ihre blasse Haut bekannt. IDUN (die Göttin der Verjüngung und Erneuerung, lateinisch auch „Iduna“; die Marke wird aber wie das englische Wort „Eden“ ausgesprochen!) ist eine schwedische Kosmetikmarke, die vor allem auf reinste Mineralien setzt. Auf künstliche Zusatzstoffe oder selbst natürliche Substanzen, die sich negativ auf die Haut auswirken können, verzichtet man. Die Produkte bieten dekorative Kosmetik, die gleichzeitig pflegen und schützen soll. Das umfangreiche Sortiment umfasst Foundations, Concealer, Blush, Bronzer, Lippenfarben, Lidschatten und Mascara. Zudem gibt es Pinsel und einen Pinselreiniger.

Während IDUN sich nun also über die eigenen Grenzen hinauswagt und gerade beispielsweise in den USA seine Produkte lanciert, hat QVC ein Basis-Set (Zum Artikel) zum Kennenlernen ins Sortiment aufgenommen. Das Herzstück: die IDUN Powder Foundation. Außerdem gibt es die Eir Mascara.

IDUN Minerals Make-up
Zum Kennenlernen & Ausprobieren – das IDUN Minerals Make-up Set
Die Powder Foundation erinnert an die klassische Mineralien-Foundation von bareMinerals® – der Tiegel sieht zwar ein wenig anders aus, die ganze Rezeptur und Handhabe funktioniert aber nach dem gleichen Prinzip: „Swirl, tab, buff“. Das bedeutet man gibt über das Sieb ein wenig Puder in den Deckel, nimmt es mit einem Pinsel für Mineralien-Foundation auf, klopft den Überschuss am Rand ab und arbeitet das Produkt anschließend mit kreisenden Bewegungen in die Haut ein.

Drei Farbtöne bietet QVC für Elfenhaut an: Saga (neutral hell), Freja (warm hell) und Disa (mittel).

IDUN Minerals Make-up
Die drei verfügbaren Nuancen der IDUN Powder Foundation im Überblick: Saga, Freja & Disa
Ich habe die hellste Nuance Saga getestet – sie passt ideal zu meinem Hautton, so dass die Übergänge sehr leicht verblendet werden können. Das feine Puder setzt sich nicht ab und bleibt auch nicht an feinsten Härchen im Gesicht haften, so dass diese nicht unvorteilhaft betont werden. Die Haltbarkeit über den Tag ist gut und es stellt sich kein Trockenheitsgefühl ein, wie ich es bei manchen Pudern habe. Auch die Deckkraft hat mir sehr gut gefallen – sie lässt sich nach Belieben noch ein wenig aufbauen und intensivieren, vor allem verhilft sie der Haut aber zu einem gleichmäßigen Erscheinungsbild, nimmt Rötungen zurück, lässt die Haut aber weiterhin wie meine Haut aussehen.

Für diese Art Puder empfehlen sich Pinsel für Mineralien-Foundation verwendet, da die dicht gebundenen Borsten die Deckkraft des losen Puders erhöhen, die zumeist abgerundete Form gleichzeitig aber auch das Verblenden erleichtert. Das Pinsel-Set mit dem Namen Pro Solutions von bareMinerals® (Zum Artikel) enthält gleich vier Make-up-Pinsel für verschiedene Anwendungsfälle, u.a. ein Kabuki-Pinsel für Foundation! Ein weitere Pinsel, den ich sehr für Mineralien-Foundation empfehlen kann, ist der Smoothing Face Brush von bareMinerals® (Zum Artikel).

bareMinerals® Smoothing Face Brush
Dicht gebundenes Zwei-Faser-Synthethikhaar und die abgerundete Form sorgen für variable Deckkraft und müheloses Verblenden.

Die Eir Mascara in Schwarz soll Volumen spenden und aufbaubar sein. Vor allem aber die erste Schicht hat mir gefallen, denn sie ist sehr natürlich. Die Wimpern verkleben nicht, bleiben getrennt und verleihen den Augen und der Augenfarbe einen gelungenen Rahmen, der nicht geschminkt aussieht. Als ich angefangen habe die Mascara ein wenig intensiver aufzubauen, hat auch das funktioniert – allerdings haben sich bei mir leichte Fliegenbeine gebildet, die ich mit einem sauberen Mascarabürsten entwirrt bekommen habe. Vielleicht liegt es an meiner Auftragetechnik, die für die Textur der Mascara nicht ganz so gut geeignet ist. Für einen dramatischeren, intensiveren Look greife ich persönlich daher lieber zu meiner bewährten Wimperntusche. Für einen natürlichen Hauch von Farbe mag ich die Eir Mascara von IDUN aber sehr gerne und halte sie eine sehr gute Ergänzung in diesem Set. Eine Variante in Dunkelbraun wäre sicherlich auch noch toll gewesen, denn wer sehr blass ist, hat meist auf helle Wimpern, an denen ein Schwarz manchmal ein wenig harsch wirken kann.

IDUN Minerals Make-up
Und hier noch ein Foto von meinem ganz natürlichen Look mit dem Set – immer noch ich, nur ein wenig gleichmäßiger, verbessert:

IDUN Minerals Make-up
Ich denke, IDUN ist nicht als Konkurrenz zu bareMinerals® zu verstehen, sondern eher eine Ergänzung. Hier haben nun sehr helle Hauttypen endlich die Chance einen passenden Puderton zu finden. Immerhin wurden die Nuancen mit ihren neutralen bis warmen Untertönen speziell für die besonderes Bedürfnisse eines blassen Teints entwickelt. Wem die hellste Farbe bei bareMinerals® noch immer zu dunkel ist, aber auf Mineralien-Make-up nicht verzichten will, der findet jetzt bei IDUN eine spannende Alternative!

Lynne

Das könnte dir auch gefallen

4
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
RosasMama

Ich habe stets das Problem, dass die Foundations viel zu gelb sind. Das ist sowohl bei BM als auch bei Nude by Nature der Fall. Bei IDUN dagegen fand ich die Deckkraft nicht so gut.

RosasMama

Ich habe stets das Problem, dass die Foundations viel zu gelb sind. Das ist sowohl bei BM als auch bei Nude by Nature der Fall. Bei IDUN dagegen fand ich die Deckkraft nicht so gut.

Domino

Mir geht es genauso wie RosasMama. Auch mir sind die Foundations, die QVC anbietet, zu gelbstichig. Warum bietet ihr nicht mehr neutrale Farben an? Es gibt von Bare Minerals eine Farbpalette von ca. 20 verschiedenen Farbnuancen, gelbstichige, rosastichige und neutrale. Es wäre schön, wenn ihr da mehr Vielfalt bieten würden. Es müssen ja nicht gleich alle 20 Farben sein, aber vielleicht zwei gelbstichige, zwei rosastichige und zwei neutrale.

Domino

Mir geht es genauso wie RosasMama. Auch mir sind die Foundations, die QVC anbietet, zu gelbstichig. Warum bietet ihr nicht mehr neutrale Farben an? Es gibt von Bare Minerals eine Farbpalette von ca. 20 verschiedenen Farbnuancen, gelbstichige, rosastichige und neutrale. Es wäre schön, wenn ihr da mehr Vielfalt bieten würden. Es müssen ja nicht gleich alle 20 Farben sein, aber vielleicht zwei gelbstichige, zwei rosastichige und zwei neutrale.