Haare Tools

Für jeden Haartyp das richtige Tool – die Styling Tools von INSTYLER im Test

16. Mai 2019

Kennst du schon die Styling Tools für die Haare der Marke INSTYLER? Der Haartrockner (Zum Artikel) hat nämlich ein ganz auffälliges Markenzeichen: Er leuchtet beim Einschalten blau – passend zum Namen BLU Turbo Ionic.

INSTYLER BLU Turbo Ionic

Das wiedererkennbare Markenzeichen des BLU Turbo Ionic-Föhns: Er leuchtet blau, wenn man in einschaltet.

Für jeden Haartyp die richtige Einstellung

Auch funktional verbindet der INSTYLER-Föhn viele praktische Eigenschaften und Technologien in einem Gerät. Wie man schon von Namen ableiten kann, verfügt er über eine Ionen-Technologie. Negativ geladene Ionen sorgen für ein gesundes, glänzendes Haar und verhindern statische Aufladung, was sich sonst nach dem Föhnen häufig durch krauses, abstehendes Haar bemerkbar macht. Neu speziell bei diesem Gerät von INSTYLER ist, dass man die Intensität der Ionen-Funktion einstellen kann! Es gibt zwei Stufen „Turbo“ und „Low“. Mit der Taste sind außerdem zwei Hitzestufen einstellbar und mittels des Rädchens – den „Airflow“-Drehknopf – ist eine stufenlose Regelung des Luftstroms möglich. Ein Turbinenlüfter erzeugt einen kräftigen Luftstrom, der das Haar bis zu zweimal schneller trocknet als ein herkömmlicher Haartrockner. Die höchste Stufe hat in der Tat sehr, sehr viel Power. Natürlich gibt es auch eine Kälte-Taste zum Abkühlen und Fixieren der Frisur. Kälte legt die Schuppenschicht an und sorgt zusätzlich für einen schönen, glänzenden Look ohne Frizz. Die Einstellungsmöglichkeiten lassen also keine Wünsche offen und für jeden Haartyp findet sich die passende Einstellung.

INSTYLER BLU Turbo Ionic

Als wäre das noch nicht genug, ist das Gehäuse außerdem wahnsinnig leicht und überhaupt nicht schwer zu halten. Man kann also eine ganze Weile stylen, ohne schwere Arme zu bekommen. Ich finde ihn auch von der Größe her eher kompakt und nicht klobig – der Trockner liegt gut in der Hand. Durch das extralange Kabel von 2,70 Meter hat man beim Stylen eine optimale Bewegungsfreiheit und braucht keine Steckdose in unmittelbarer Nähe.
Mit dem INSTYLER BLU Turbo Ionic erhalten wir viele Möglichkeiten, die Funktionen individuell einzustellen. Eine besondere Innovation ist dabei der „Airflow“-Drehknopf. Ich hatte bisher noch keinen Föhn, bei dem ich die Intensität des Luftstroms stufenlos regeln konnte! Meist gibt es nur zwei bis drei Stufen zur Auswahl, wenn überhaupt.

Handlich klein für unterwegs

Der große Haartrockner hat ein kleines Baby: den leistungsstarken BLU MINI (Zum Artikel). Klein, aber oho! Es ist tatsächlich der kleinste und leichteste Reiseföhn, den ich je sah. Er ist nicht viel größer als meine Hand. Ideal also für die Sport- oder Reisetasche, er ist so klein dass man ihn wirklich fast überallhin mitnehmen kann. Es ist der ideale Begleiter zum Beispiel für einen Schwimmbadbesuch usw., wo man nicht viel Gewicht mitschleppen möchte. Ganz so viele Einstellmöglichkeiten wie das große Modell bietet der BLU MINI natürlich nicht, man kann zwischen zwei Intensitätsstufen wählen (Aufgrund der Doppelspannung von 120V oder 240V kann der Föhn auch im Ausland verwendet werden).

INSTYLER BLU Turbo Ionic & BLU MINI

Klein, aber oho: der BLU MINI für unterwegs!

Als ich den kleinen Haartrockner sah, hatte ich erst einmal Bedenken, ob da überhaupt ein vernünftiger Luftstrom zustande kommen kann, doch ich war positiv überrascht von der Intensität! Der Hochdruck-Turbinenlüfter sorgt trotz der kleinen Größe für schnell trockenes Haar. Und auch die kleine Version leuchtet natürlich schick und futuristisch blau! 😉
INSTYLER BLU Turbo Ionic & BLU MINI

BLU MINI ist der kleinste Reiseföhn, den ich kenne, und doch ausgesprochen leistungsstark.

Glänzend glatt

Da meine Haare ein bisschen widerspenstig sind und ihren eignen Willen haben, reicht föhnen alleine für mich oft nicht aus, wenn es eine schöne Frisur werden soll. Deswegen kommen bei mir immer Styler zum Einsatz. Von INSTYLER gibt es den CERASILK-Haarglätter (Zum Artikel), der auch ebenfalls zwei außergewöhnliche Eigenschaften bietet. Eine Art „Kamm“, den man auf dem Haarglätter anbringen kann, trennt beim Stylen die Haarsträhnen schön ab und sorgt für ein gleichmäßiges Ergebnis. Außerdem hat der CERASILK ganz spezielle Styling-Platten aus gewebter Keramik, die allein optisch durch den goldenen Look bereits hervorstechstechen.

INSTYLER CERASILK Haarglätter

Der CERASILK-Haarglätter bietet ebenfalls zwei außergewöhnliche Features: der aufsteckbaren Kamm zum Entwirren & die aus Keramik gewebten Styling-Platten!

Mit Keramik-Stylern habe ich bis jetzt ausschließlich positive Erfahrungen gesammelt, weil die Feuchtigkeit durch diese besondere Beschichtung toll im Haar eingeschlossen bleibt und sie ihren Glanz nicht verlieren. Das Ergebnis ist ein gesundes und glänzendes Haar, was vor allem bei glatten Frisuren extrem wichtig ist. Gerade bei glatten Haaren sehen Frizz und abstehende Haare schrecklich aus.
INSTYLER CERASILK Haarglätter

Der Kamm entwirrt die Haarsträhne bereits beim Glätten.

Die Bedienung ist sehr einfach. Die Temperaturen können mittels LED-Anzeige und einem kurzen Drücken des „An/Aus“-Knopfs von 140 bis 195°C Grad eingestellt werden. Ich verwende die zweite oder dritte Hitzestufe. Die vierte Stufe ist bei meinen eher feinen Haaren schon gar nicht mehr nötig – ich bekomme die Haarsträhne in einem Zug glatt. Ich bin mir sicher, dass die höchste Hitzestufe bei einer krausen, dicken Haarstruktur sehr effektiv ist! Dank der schnellen Aufheizung des Glätteisens sind die Haare zeitsparend in wenigen Minuten perfekt geglättet.
INSTYLER CERASILK Haarglätter

Verglichen mit anderen hochwertigen Hair Tools, sind die Produkte von INSTYLER noch in einem etwas niedrigeren Preissegment angesiedelt. So sind sie eine gute Alternative zu anderen Marken, denn INSTYLER bietet sehr viele und leistungsstarke Funktionen bei einem guten „Preis/Leistungs“-Verhältnis. Ein weiterer Vorteil ist außerdem das geringe Gewicht des großen Haatrockners, was man in Verbindung mit so vielen Funktionen nicht oft findet!
INSTYLER

Wie stylst du deine Haare? Verwendest du regelmäßig einen Föhn oder ein Glätteisen?

Karina

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar