Nutrition Tipps von Gesundheits-Experten

Intervallfasten – ja oder nein? Dr. med. Sebastian Pleuse beantwortet wichtige Fragen

21. Januar 2020

Du hast bestimmt schon mal vom sogenannten „Intervallfasten“ gehört, oder? Vielleicht hast du es auch bereits ausprobiert? Im Zusammenhang mit dieser Ernährungsform tauchen häufig Fragen auf: Ist das wirklich gesund? Worauf kommt es dabei an?

Dr. med. Sebastian Pleuse hat im Video hilfreiche Informationen für dich zusammengefasst und beantwortet die wichtigsten Fragen:



Dr. med. Sebastian Pleuse
Dr. med. Sebastian Pleuse beantwortet uns die wichtigsten Fragen zum Intervallfasten.

Wie ist dein Eindruck vom Intervallfasten? Und welches Zeitfenster zwischen Nahrungsaufnahme und Fasten würdest du wählen? 

Jil
vom QVC Team

Das könnte dir auch gefallen

6
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Conni

Hallo, ich habe mit dem Intervallfasten wirklich locker die Kilos verloren die ich „übrig“ hatte. Das tolle daran ist, in den 8 Stunden kann alles gegessen werden, kein Kalorien zählen. Sogar die kleinen Leckereien auf die sonst immer verzichtet werden muß dürfen genossen werde. Ich lebe jetzt fast über 8 Monate mit dem Intervallfasten, immer mal 1 Woche dazwischen in der ich nicht die Zeiten einhalte, aber mir geht es gut , kein Verzicht, aber mein Gewicht halte ich !! Versucht es, ihr werdet euch wirklich wundern. Lieben Gruss Conni

Hallo Conni!
Lieben Dank für deine Rückmeldung 🙂 Wir freuen uns, dass du mit dem Intervallfasten so zufrieden bist.
Liebe Grüße
Isabel

Irene

Ich mache es seit 1.1. sowie 3x pro Woche Sport (Cardio plus Kratfttraining) und habe kein Gramm abgenommen.

Hallo Irene!
Oje, das tut mir leid. Es ist bestimmt sehr unmotivierend 🙁
Jeder Körper reagiert natürlich anders auf eine Ernährungsumstellung, Fasten oder Sport. Vielleicht befragst du mal diesbezüglich deinen Arzt?
Liebe Grüße
Isabel

Irene

Mein Arzt hält nichts vom Intervallfasten.

Conni

Hallo Irene, wenn du Krafttraining machst, ist es wichtig zu wissen, das du Muskeln auf baust. Muskelmasse ist schwerer als Fett, das bedeutet, du hast auf der Waage keinen Gewichtsverlust, aber an der Bekleidung müßtest du nach einiger Zeit merken, das dein Körper sich verändert. Ich habe vor einiger Zeit Krafttraining gemacht, dabei 62 Kilo gewogen. Nach einiger Zeit passten meine Hosen nicht mehr, der Umfang war weniger aber das Gewicht war immer noch 62 Kg ! Mein Arzt hält widerrum viel vom Intervallfasten, du siehst , auch die Ärzte sind sich nicht einig. Trotzdem weiterhin viel Glück, Gruss Conni