Hautpflege Hautpflege Körper

Maßgeschneiderte Bräune für Gesicht & Körper – JAMES READ H2O Tan Drops im Test

28. Mai 2019

Du wünscht dir eine maßgeschneiderte, individuelle Bräune, die zu dir und deiner bisherigen Pflegeroutine passt? Dann sind die Tan Drops von JAMES READ genau das richtige Bräunungsprodukt für dich!
Die H2O Tan Drops für Face (Zum Artikel) und Body (Zum Artikel) können nämlich mit deiner liebsten Gesichts- oder Körperpflege gemischt und wie gewohnt aufgetragen werden. Bei herkömmlichen Selbstbräunern ist häufig eine längere Wartezeit nötig, bis das Produkt einzieht. Vielleicht hinterlässt es sogar einen klebrigen oder farbigen Film und riecht nicht gut. Die Bräune ist außerdem schwerer zu kontrollieren und fällt gerade bei Anfängern eventuell etwas zu dunkel aus. All diese Herausforderungen gibt es bei den JAMES READ Tan Drops nicht, denn es ist wie der Auftrag einer normalen Pflege – ohne einen zusätzlichen Bräunungsschritt! Die Drops werden einfach in die tägliche Routine integriert, indem man sie mit den eigenen Pflegecremes mischt. Die Bräunungstropfen sind farb- und geruchsneutral; sie lassen sich mit ihrer Textur auf Wasserbasis problemlos mit jeder anderen Body Lotion oder Gesichtscreme. Durch das enthaltene Hyaluron und Aloe Vera wird die Haut sogar zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt!

JAMES READ GRADUAL TAN H2O Tan Drops Body & Face

Finde deine ganz persönliche Bräune

Die JAMES READ H2O Tan Drops ermöglichen eine stufenweise, aufbaubare Bräune mit einem tollen Glow. Selbst bei sehr hellen Hauttypen wird der Effekt natürlich und dezent. Durch wiederholte Anwendungen kann die Intensität zudem super aufgebaut werden. Durch die individuelle Dosierung hat man es selbst in der Hand wie intensiv die Bräune ausfallen soll.
Für das Gesicht würde ich empfehlen zuerst mit einer sehr geringen Menge zu starten. Ein bis zwei Tropfen reichen bei der ersten Verwendung aus. Das Gesicht ist eine kleine Fläche, wo die Bräune schnell intensiv ausfallen kann und dann vielleicht nicht mehr so gut zum restlichen Hautton am Körper passt. Besser ist es, die Dosis beim nächsten Mal ein wenig zu erhöhen. So werden unschöne Ränder und große Farbunterschiede zwischen Gesicht und Hals zuverlässig vermieden!
Um ein sichtbares Ergebnis am Körper zu erreichen, darfst du deutlich mehr Tropfen verwenden. Für ein Bein inkl. Unter- und Oberschenkel empfehle ich, mit ca. 10 Tropfen zu starten und die Dosierung bei der nächsten Anwendung auf bis zu 15 Tropfen zu erhöhen.

JAMES READ GRADUAL TAN H2O Tan Drops Body

Die Dosierung der Tan Drops von JAMES READ erfolgt Tropfen für Tropfen. Das Bräunungskonzentrat wird in die herkömmliche Pflege gemischt und ermöglicht ganz individuelle Ergebnisse. Für den Körper starte ich mit 10 Tropfen, die ich in meine Body Lotion mische.

Die Anwendung ist wahnsinnig angenehm und unkompliziert. Für mich entsteht kein zeitlicher Aufwand. Die Lotion sollte natürlich, wie immer, direkt nach dem Eincremen kurz einziehen, doch danach kannst du dich sofort ankleiden. Wichtig: Nach dem Cremen Hände waschen, sonst bräunen sie ebenfalls!
Am besten gibst du dein Pflegeprodukt für Gesicht oder Körper (je nachdem ob du die Tan Drops Face oder Body verwendet möchtest) direkt in deine Handfläche und fügst die gewünschte Menge an Tan Drops mit der Pipette hinzu. Anschließend mischt du das Produkt in deiner Hand gut durch und verteilst es gleichmäßig auf der Haut. Massiere die Mischung schön ein um sicher zu gehen, dass alle Stellen erreicht wurden.
JAMES READ GRADUAL TAN H2O Tan Drops Body

Auf diesem „Vorher/Nachher“-Bild siehst du die Anwendung der H20 Tan Drops Body nach zwei Anwendungen. Am ersten Tag habe ich mit 10 Tropfen für Ober- und Unterschenkel in einer walnussgroßen Menge Körpercreme gestartet. Beim zweiten Mal habe ich 15 Tropfen in meine Body Lotion gemischt.

Mein Tipp:

Eine gut gepflegte Haut ist für ein gleichmäßiges und schönes Bräunungsergebnis essentiell. Deswegen verwende am besten wöchentlich ein Peeling und pflege deine Haut regelmäßig mit Feuchtigkeit! Denn trockene Partien nehmen die Bräune stärker an und können daher für ein fleckiges Ergebnis sorgen.


Auf einen Blick:

JAMES READ H2O Tan Drops sind Bräunungstropfen zum Selbstdosieren.
– Die Tropfen werden in die herkömmliche Pflege gemischt.
– Ein separater Bräunungsschritt entfällt.
– Für das Gesicht zum Start: 1–2 Tropfen
– Für den Körper zum Start: 10 Tropfen pro Körperpartie
– Auch für Anfänger geeignet!
– Ergebnis: Du erhälst eine individuelle und schnell anzuwendende Bräune, die zu deinem Hautton und deinem Typ passt.

Mein Fazit

Obwohl ich schon viele Selbstbräuner ausprobiert habe, sind die JAMES READ H2O Tan Drops tatsächlich mein Favorit. Gerade bei extrem heller Haut ist es nicht einfach, einen Bräuner zu finden, der für ein dezentes, natürliches Ergebnis sorgt. Häufig entwickelt sich die Bräune viel zu stark und der Unterschied zum restlichen Körper wird zu auffällig oder es entstehen Flecken.

JAMES READ GRADUAL TAN H2O Tan Drops Body

Machen dich die Bräunungstropfen neugierig? Oder hast du eine solche Konsistenz und Anwendungsform sogar schon mal ausprobiert? Erzähle uns davon in den Kommentaren!

Karina

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei