Haarpflege

Good Hair Day: To Frizz or Not to Frizz? – JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment im Test

28. Oktober 2015
Liebe LiebhaberInnen von glatten Haaren,

ihr kennt das vermutlich: Die Haare werden schnell wirr, fast als hätten sie kleine Widerhaken, wenn der Schopf im Alltag, beim Sport oder draußen bei Wind und Wetter leicht weht oder sogar ordentlich durchgepustet wird. Dazu kann sich noch eine besondere Form der Haartrockenheit gesellen und die Heizungsluft gibt der Wallemähne im Winter den letzten Rest – die Haare werden frizzig; sie wirken spröde und stehen ab.
Daber habe das Problem nicht nur Leute mit Naturkrause und Locken – ich habe von Natur aus glattes, feines Haar und kenne Frizz ebenfalls. Auch ist Anti-Frizz streng genommen nicht mit glattem oder geglättetem Haar gleichzusetzen, sondern auch wer seine Krause mag, sie in Form bringt, möchte vermutlich, dass die Locken oder Wellen schön in Form fallen und nicht strohig das Gesicht umranden. Denn selbst, wenn die Struktur Haar für Haar unter die Lupe genommen in Ordnung wirkt, kann das große Ganze irgendwie stumpf wirken. Die gute Nachricht: Wenn die Haarstruktur weitgehens in Ordnung ist, muss man sich keineswegs von seiner Haarlänge trennen. Ich denke, ich bin jemand, der nicht allzu sehr an seinen Haaren hängt. Daher fällt es mir leicht fällt, regelmäßig mehrere Zentimeter abzuschneiden und mit gutem Gewissen „frisches“ Haar vom Ansatz auf die für mich optimale Schulterlänge nachwachsen zu lassen und keinerlei Probleme mehr mit trockenen, gespaltenen Haarspitzen zu haben. Aber auch das ist nicht die ultimative Lösung und gewiss keine Praxis, die ich jedem mit Haarproblemen empfehlen würde. Was also tun?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die richtige Pflege viel bewirken kann. Nicht nur wird das Haar optisch aufgehübscht, es kann auch widerstandsfähiger werden, so dass die Verwendung eines Glätteisens und Lockenstabs oder regelmäßiges Haarefärben keineswegs das sofortige Aus für die Haargesundheit bedeuten. Was aber ist die „richtige“ Pflege? Und wie findet man sie?
Auf die letzte Frage habe ich eine einfach Antwort: Ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren – und beobachten, beobachten, beobachten! Es ist völlig in Ordnung seine Haarprodukte immer wieder einmal durchzutauschen, wenn man neugierig auf eine neue Marke oder eine besondere Pflege wird. Einzig wer zu empfindlicher Haut neigt, mag sicherlich darauf achten, was er an bzw. auf seine Kopfhaut lässt – gegen eine abwechslungsreiche Pflege der Längen spricht aber auch dann meist nichts. Es sind ja auch gerade die Längen, die häufig die meiste Zuwendung benötigen und deren Optik uns nicht zusagt. Sie sind es, die konsequent allen Umwelteinflüssen oder mechanischen Reizen (z.B. durch Wollmützen!) ausgesetzt sind.
Aber gibt es denn überhaupt so etwas, wie die „richtige“ Pflege – den einzigen, den ultimativen Wirkstoff, der jedes Haarproblem beseitigt? Ganz bestimmt nicht! Zwar gibt es Ähnlichkeiten bei Haarbeschaffenheiten, so dass man durchaus Empfehlungen aussprechen kann, aber grundsätzlich kann sich natürlich jeder Haartyp ganz anders und eigenwillig verhalten. Nur durch das Ausprobieren und Beobachten findet man heraus, wie Haar und Kopfhaut reagieren – und dann hat man gute Chancen, die ganz persönliche goldrichtige Pflege, die idealen Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen für sich einzukreisen.
Ich würde nicht sagen, dass ich allzu kompliziertes Haar habe – sie sind fein und glatt, reagieren auf Überpflege wie auf zu agressives Styling meist eingeschnappt und lassen sich hängen und trotzdem neigen sie dazu, sich ineinander zu verheddern und an der Haaroberfläche abzustehen. Aus diesem Grund trage ich sie selten offen. Ein Produkt, das mir persönlich und auch meinen Haaren die letzten Wochen ausgesprochen gut gefallen hat, ist das De-Frizz Restore Treatment von JULIEN FAREL (Zum Artikel). Die Marke ist noch relativ jung im Sortiment von QVC und ich habe das erste Mal von ihr gehört, als Karina hier auf dem Blog über ihre Erfahrungen mit den Hydrate und Vitamin Restore Treatments berichtet hat. (Ihren Beitrag findet ihr hier, wenn ihr noch mehr darüber lesen möchtet: Aufbaupflege für die Haare – JULIEN FAREL Restore Treatments im Test.) Als dann auch das De-Frizz Restore Treatment ins Angebot gefunden hat, wurde ich hellhörig – und habe getestet!

JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment
Unter die Lupe genommen – das JULIEN FAREL
De-Frizz Restore Treatment
Die Linie stammt in ihrer Aufmachung, Rezeptur und dem Duft eindeutig aus dem Friseurbedarf. Sie hat die typische Verpackung der Flaschen, die man sonst eher im Profibereich findet, und die schmale Öffnung erleichtert die Dosierung oder das direkte Auftragen auf dem Kopf sehr – daher ist das Treatment mit seinen 250 ml Inhalt auch äußerst ergiebig. Wir sprechen hier nämlich nicht von einem Shampoo für die tägliche Verwendung, sondern um eine gezielte Anti-Aging- und Anti-Frizz- Behandlung für die Haare, die zweimal pro Woche angewendet werden soll.
Die Formulierung mit ihren Feuchtigkeitsfaktoren ist darauf ausgelegt Kopfhaut und Haare wieder ins Gleichgewicht miteinander zu bringen, so dass die Haare nicht nur durch Pflegeprodukte von außen, sondern auch durch die Funktion der talgbildendenen Kopfhaut jeden Tag gut versorgt werden. Und eine gute Rundum-Versorgung ist die beste Voraussetzung gegen Frizz, denn ist die Haaroberfläche immer glatt und geschmeidig und trocknet auch über den Tag hinweg nicht aus, stehen die Haare auch nicht mehr oder zumindest viel weniger strohig ab.
JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment
Auf einen Blick: die Inhaltsstoffe des
JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment
Die Anwendung ist dabei denkbar einfach: Empfohlen wird das Treatment auf Haar und Kopfhaut aufzutragen – ich nehme eine kleine Menge Produkt in die Hand und beginne es in den Längen sanft einzumassieren und arbeite mich gen Ansatz vor, so dass ich dort, wo die Haare am jüngsten sind, weniger Produkt verteile als in den Spitzen. Anschließend lasse ich die Anwendung zwei Minuten einwirken, massiere kurz noch einmal den gesamten Kopf und spüle es dann ganz einfach aus. Fertig!
Meine Haare fühlen sich geschmeidig und gut versorgt, aber keineswegs überpflegt und beschwert an. Sie sind sehr einfach zu bürsten und fallen glatt auf meine Schultern – und so bleiben sie auch für mindestens zwei volle Tage, ehe ich sie wieder zusammenbinden mag. (Ich wasche meine Haare im Schnitt zweimal pro Woche, also ist bei jeder Haarwäsche das De-Frizz Restore Treatment mit dabei und normalerweise verwende ich es allein, also anstelle eines herkömmlichen Reinigungsshampoos!)
JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment
Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Pflegereihe von JULIEN FAREL ist auch das Thema Anti-Aging für die Haare. Ein speziell entwickelter Wirkkomplex (das sogenannte „A2B Molecule“) stärkt die Haarfollikel, indem es die Anti-Aging-Aktivitäten anregt, wie die Mikrozirkulation und die Produktion von Kollagen, Elastin und Keratin.
Wer mit einer spröden Optik oder auch rauer Haarbeschaffenheit zu kämpfen hat und sich frizzfreie Haare wünscht, dem sei das JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment ans Herz gelegt.
JULIEN FAREL De-Frizz Restore Treatment

Lynne


0 0 vote
Article Rating

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Maria
4 Jahre zuvor

Hallo Julien,

ein wirklich guter Artikel.
Mich würde interessieren, ob schon jemand mit Naturwelle De-Frizz getestet hat und ob man sich anschließend nicht nur die Haare gut stylen kann, sondern die Frisur auch hält.

Liebe Grüße

Maria

Rosa Maria Mohrberg
4 Jahre zuvor

Habe bis jetzt keine Erfahrung mit Julien Farel Restore.
Werde es aber ausprobieren, denn es ist die richtige Aufbaupflege für
meine Haare.

natascha
4 Jahre zuvor

Hallo,
Habe schon sehr viele Produkte ausprobiert die ebenfalls versprachen das man ein tolles Ergebnis sieht und sich das Haar super erholt……
Hab echt schon viel Geld dafür ausgegeben aber NIX hat geholfen….
Ich habe halblanges Dauergewelltes und gefärbtes (Mit zusätzlich Strähnen) Haar
Mitlerweile habe ich total strohige Haare die in alle Richtungen abstehen….Einfach furchtbar…Bin kurz davor sie komplett abschneiden zu lassen aus verzweiflung…….BITTE HELFEN SIE MIR :—–(((((((
Vielen Dank im Voraus

Maria
4 Jahre zuvor

Hallo Julien,
ein wirklich guter Artikel.
Mich würde interessieren, ob schon jemand mit Naturwelle De-Frizz getestet hat und ob man sich anschließend nicht nur die Haare gut stylen kann, sondern die Frisur auch hält.
Liebe Grüße
Maria

Rosa Maria Mohrberg
4 Jahre zuvor

Habe bis jetzt keine Erfahrung mit Julien Farel Restore.
Werde es aber ausprobieren, denn es ist die richtige Aufbaupflege für
meine Haare.

natascha
4 Jahre zuvor

Hallo,
Habe schon sehr viele Produkte ausprobiert die ebenfalls versprachen das man ein tolles Ergebnis sieht und sich das Haar super erholt……
Hab echt schon viel Geld dafür ausgegeben aber NIX hat geholfen….
Ich habe halblanges Dauergewelltes und gefärbtes (Mit zusätzlich Strähnen) Haar
Mitlerweile habe ich total strohige Haare die in alle Richtungen abstehen….Einfach furchtbar…Bin kurz davor sie komplett abschneiden zu lassen aus verzweiflung…….BITTE HELFEN SIE MIR :—–(((((((
Vielen Dank im Voraus

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x