Beauty Night Haarpflege

Frag Lynne: „Hilft Koffein gegen Haarausfall?“

23. März 2018

Blog-Leserin Tati hat gefragt:

„Hilft Koffein gegen Haarausfall? Was ist der Grund dafür?“

Tatsächlich liegen interessante Laborergebnisse zur Erforschung der Wirkung von Koffein auf Haare und Haarwachstum vor. Sie attestieren eine anregende Wirkung auf das Haarwachstum und der Energieversorgung der Zellen.
Dass Koffein durchaus in der Lage ist, durch ein Shampoo bis in die Haarwurzel durchzudringen, wird von der Wissenschaft keineswegs bestritten. In Verbrauchertests erhalten Shampoos gegen Haarausfall, die Koffein enthalten, gute Bewertungen. Dass die genaue Wirkungsweise bisher nicht durch weitere klinische Studien beobachtet und belegt wurde, liegt am derzeit recht geringen Interesse der Wissenschaft an diesem Inhaltsstoff und den hohen Kosten für tiefreichende Studien: Haarpflegeprodukte mit Koffein sind kein Medikament, sondern ein Kosmetikum. Doch als zusätzliche Behandlungsmethode macht Koffein bei dünnen, ausfallenden Haaren eine gute Figur und wird durchaus als ergänzende Pflege empfohlen.

Koffein als sinnvolle Pflegeergänzung

Eine gelegentliche Haarwäsche oder Kur mit Koffein ersetzt bei Betroffenen nicht die Notwendigkeit, der Ursache des Haarausfalls auf den Grund zu gehen. Ist der Verlust des Haupthaars beispielsweise krankheitsbedingt, kann ein Haarwaschmittel natürlich keine ärztliche Behandlung und Medikamente ersetzen. So können neben der Veranlagung, Mangelerscheinungen, ein Wechsel der Pille oder Schilddrüsenerkrankungen den Haarausfall verursachen oder verstärken. Dennoch verfehlt Koffein als unterstützende Komponente in der Pflege bei Betroffenen nicht seine Wirkung. So kann zum Beispiel bei Herren mit angehender Glatzenbildung ein Haarwaschmittel mit Koffein die Lebensdauer eines einzelnen Haares günstig beeinflussen.

Einwirkzeit ist wichtig

Es empfiehlt sich eine Einwirkzeit von mindestens zwei Minuten. So hat das im Produkt enthaltenen Koffein ausreichend Zeit, über die Kopfhaut die Haarwurzeln zu erreichen. Das Coffein Shampoo von FLORA MARE (Zum Artikel) ist beispielsweise eine hervorragende Wahl. Man kann es optional zwei bis drei Mal die Woche verwenden, doch ganz nach Belieben auch bedenkenlos täglich einsetzen. In jedem Fall zahlt sich Regelmäßigkeit in der Anwendung am meisten aus!
Hier findest du zudem eine asuführliche Review der COFFEIN-Linie von ahuhu organic hair care, die meine Co-Autorin Karina ausprobiert hat: Mehr Haarfülle – mit ahuhu organic hair care COFFEIN Thickenig Shampoo & Tonic

Noch mehr Beauty-Fragen? Dann stelle sie gerne hier in den Kommentaren – oder jeden Montag ab 20 Uhr live in der Beauty Night.

Lynne

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar