Haarpflege

MARGOT SCHMITT Trockenshampoo mit Kieselerde im Test

22. Juni 2015
Hallo ihr Lieben!

Trockenshampoos – lange schienen sie vergessen und kamen plötzlich vor einigen Jahren wieder „in Mode“ – nicht nur in der Beauty-Blogger-Szene. Es ist aber auch zu schön: Bereits leicht strähnige Haare liegen binnen weniger Minuten wieder frisch und griff – ganz ohne Haarwäsche und Trockungszeit!
Die Gründe, warum man Trockenshampoo verwenden mag, sind vielfältig. Vielleicht muss es am Morgen mal schneller gehen als sonst, vielleicht mag man aber auch bewusst die ein oder andere Haarwäsche überspringen – sei es weil man an sensibler Kopfhaut leidet oder die Haare gefärbt hat und die Farbe nicht schneller als nötig verblassen soll. Da kommt die Frische aus der Dose gerade richtig! Wer aber schon einmal Trockenshampoos unterschiedlicher Marken ausprobiert hat, der wird wissen: Trockenshampoo ist nicht Trockenshampoo. In der Regel handelt es sich um ein Puder, das als feiner Nebel aus einer unter Druck stehendenen Spraydose auf die Haare gesprüht wird. Und diese Konsistenz kann einige Tücken bieten.
MARGOT SCHMITT hat einige unserer Autorinnen damals schon mit ihrem Trockenshampoo mit Vitamin E de Luxe (Zum Artikel) in der goldenen Flasche überzeugt – wer QVCbeauty.de schon länger liest, erinnert sich vielleicht an Videos und Blog Posts, ansonsten hier zwei wertvolle Lese- bzw. Anschauempfehlungen aus unserem Archiv: MARGOT SCHMITT Trockenshampoo im Test und Styling- und Pflegetipps für kürzeres Haar.
Nun wurde auch „die grüne Linie“ von MARGOT SCHMITT um ein spezielles Trockenshampoo erweitert – das Trockenshampoo mit Kieselerde (Zum Artikel).

MARGOT SCHMITT Trockenshampoo mit Kieselerde
Das Shampoo erinnert in seiner Konsistenz deutlich an die goldene Variante mit Vitamin E, wobei der Geruch mehr an die „grüne Linie“ angelehnt ist, die sich an sensible Kopfhaut und Haare richtet und deren Produkte vor allem mit einem Zusatz von Süßgras punkten, während das Trockenshampoo nun auf Kieselerde zusätzlich zum natürliche Reispulver setzt. Egal ob Damen oder Herren, viele Anwender von Trockenshampoos klagen nämlich häufig darüber, dass ihre Kopfhaut sich trocken und kribbelig anfühlt. Dem will MARGOT SCHMITT mit Kieselerde entgegenwirken, denn diese hat die Eigenschaft, dass sie hautberuhigend wirken kann. Herausgekommen ist eine leichte Textur, die verspricht auch in dunklen Haaren keine Rückstände zu hinterlassen. Aktuell ist das Produkt im Set erhältlich mit zwei Flaschen Trockenshampoo sowie einer silbernen Kosmetiktasche und einer zweiseitigen Haarbürste. Während Kosmetiktaschen ja eigentlich immer eine Verwendung im Bad oder Haushalt finden ist eine Haarbürste sehr wichtig, um das Trockenshampoo aus dem Haar auszukämmen. Ansonsten wird man sich wundern und das Versprechen der „rückstandslosen Anwendung“ nicht glauben können – ja, die Textur ist leicht, aber sie hinterlässt nach dem Aufsprühen einen Schleier, wie die allermeisten Trockenshampoos auch. Daher ein paar generelle Tipps zum Auftrag:
1. Das Haar scheiteln und Trockenshampoo in kurzen (!) Stößen gezielt auf die strähnigen Partien (in der Regel am Ansatz) aufsprühen – die Flasche dabei ruhig eine halbe Armlänge vom Kopf entfernt halten und die Haare eher leicht „einnebeln“. Doch Achtung: Auch Sprühpuder aus der Dose kann durch die Luft rieseln, daher sollte man Trockenshampoo idealerweise vor dem Ankleiden verwenden, vor allem wenn die Wahl auf dunkle Kleidung fällt.
2. Dem Puder einen Moment Zeit geben, um einzuwirken! Dieser Schritt wird gerne vergessen, wie mir scheint, doch das Puder benötigt ein paar Augenblicke, um den überschüssigen Haartalg ausreichend absorbieren zu können.
3. Trockenshampoo ausbürsten! Alternativ kann sanft mit einem Handtuch frottiert werden (eine sehr gründliche Methode; starkes Rubbeln ist hier keineswegs nötig!) und letzte Reste können mit dem Föhn mit kühler oder lauwarmer Luft weggepustet werden – dies hat auch den Vorteil, dass das Haar leicht erwärmt wird und somit anschließend in Form gekämmt werden kann, wenn man zum Beispiel unter eigenwilligen Haarverwirblungen leidet oder sich am Hinterkopf über Nacht Liegestellen abgezeichnet haben.
Ich persönlich finde lediglich die Wahl der Haarbürste, die bei diesem Set dabei liegt, ein wenig unglücklich – das ist meiner persönlichen Erfahrung geschuldet. Die Bürste ist sauber und stabil verarbeitet. Sie weist keine Pressnähte auf, die die Haar reißen lassen können und liegt gut in der Hand. Skelettbürsten sind vor allem für Föhnfrisuren praktisch, da sie den Luftstrom durchlassen, die Haarsträhne trocknen, während man gleichzeitig glättet und formt. Doch ist es ist mir mit meinen schulterlangen Haaren schon mehrfach mit diesen doppelseitigen Bürsten passiert, dass sich beim Bürsten einzelne Härchen auf der Rückseite verfangen haben. Wenn man nicht gut genug aufpasst und keine geübten Handgriffe beherrscht, kann sie sich durchaus unangenehm verwickeln. Bei kurzen Haaren hingegen, sollte dieses Problem nicht so schnell auftreten.
MARGOT SCHMITT Trockenshampoo mit Kieselerde
Das aktuelle Set aus der „grünen Linie“ auf einen Blick
Eine uneingeschränkte Empfehlung kann ich aber in jedem Fall für das Trockenshampoo mit Kieselerde aussprechen – eines der besten Trockenshampoos, die ich bisher ausprobiert habe. Und im Duo bietet das aktuelle Set einen echten Preisvorteil! Bravo, Margot Schmitt!
MARGOT SCHMITT Trockenshampoo mit Kieselerde
Frische & Griffigkeit aus der Dose – auch bei sensibler Kopfhaut:
MARGOT SCHMITT Trockenshampoo mit Kieselerde

Lynne


Das könnte dir auch gefallen

6
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Christine Holub

Hallo! Zuerst danke für die Information,habe schon seit längeren dieses
Produkt und bin sehr zufrieden( Gold 277826 ) Doch jetzt möchte ich
das neue Produkt ausprobieren ( 291177 ).
Mit freundlichen Grüßen
Christine Holub

Christine Holub

Hallo! Zuerst danke für die Information,habe schon seit längeren dieses
Produkt und bin sehr zufrieden( Gold 277826 ) Doch jetzt möchte ich
das neue Produkt ausprobieren ( 291177 ).
Mit freundlichen Grüßen
Christine Holub

Ira

Das Produkt kenne ich noch garnicht….Hab das Trockenphoo aus der Deluxe Serie probiert und war zufrieden damit….Ira

Ira

Das Produkt kenne ich noch garnicht….Hab das Trockenphoo aus der Deluxe Serie probiert und war zufrieden damit….Ira

Christa Schmöle

Ich bin begeistert habe mein Haar 3 mal gewaschen und meine Haare sehen voller aus und duften sehrgut e Bürste ist auch sehr gut tut richtig gut auf der Kopfhaut ich habe sehr dünne Haase und noch dazu Schuppenpflechte aber ich bin voll und ganz zu frieden habe schon sehr viel verschiedene Produkte ausprobiert aber dieses war bis jetzt das beste.Hatte das Tagesangebot bestellt.Es hällt was Margot Schmiitt gesagt hat .weiter so,

Christa Schmöle

Ich bin begeistert habe mein Haar 3 mal gewaschen und meine Haare sehen voller aus und duften sehrgut e Bürste ist auch sehr gut tut richtig gut auf der Kopfhaut ich habe sehr dünne Haase und noch dazu Schuppenpflechte aber ich bin voll und ganz zu frieden habe schon sehr viel verschiedene Produkte ausprobiert aber dieses war bis jetzt das beste.Hatte das Tagesangebot bestellt.Es hällt was Margot Schmiitt gesagt hat .weiter so,