Beauty Night Nagelpflege

Frag Lynne: „Wie kann ich in zwei Minuten Nagelhaut entfernen?“

3. August 2018

Blog-Leserin Melanie hat gefragt:

„Ich habe trockene, rissige Nagelhaut, doch nie viel Zeit für meine Maniküre. Gibt es eine ganz schnelle Methode, um meine Nagelhaut zu entfernen?“

Das ist eine tolle Frage, denn ich bin selbst betroffen: Meine Nagelhaut ist trocken und reißt schnell ein. Ich habe einen super Tipp. Ohne Schneiden lässt sich überschüssige Nagelhaut entfernen und ohne Zurückschieben der Nagelhaut, was für manche Menschen sehr unangenehm sein kann – und das Ganze auch noch schnell nur in drei minimalen Pflegeschritten.

1. Nagelhaut lösen

Es gibt Nagelhautlöser, wie z.B. von alessandro® (Zum Artikel). Diese werden in der Regel am Rand um den Nagel auf der Haut aufgetragen und bleiben dort rund 30 Sekunden, um die toten Hautschüppchen zu lösen. Dann kannst du mit einem Rosenholzstäbchen und Hufstäbchen die Haut leicht anheben. (Nur anheben, nicht zurückschieben!)

2. Nagelhaut abreiben

Mit einer weichen Bürste – bei empfindlicher Nagelhaut empfehle ich den schonenden Aufsatz einer Gesichtsreinigungsbürste, den du für die Nagelpflege reservierst, oder bei weniger empfindlicher Haut eine konventionelle Nagelbürste – rubbelst du nun die lose Haut Finger für Finger ab. Anschließend mit warmen Wasser abspülen. (Bei Bedarf kannst du Schritt 1 und 2 wiederholen.)

3. Öl auftragen

Dieser Schritt ist zwar streng genommen optional, doch ich versichere dir, es lohnt sich: Ein Nagelöl, wie z.B. Daily Moisture von PERFECT FORMULA (Zum Artikel), schließt das „Nagel-Peeling“ ab und macht die Haut elastisch und geschmeidig, so dass sie nicht mehr so schnell einreißen kann.
Diese Pflegeroutine ist ein echter Quickie und dauert höchstens 2 Minuten, doch sie ist hoch effektiv! Sie ist also auch gut für Pflegemuffel geeignet, die keinen Nagellack tragen und sich über die geröteten Ränder, wenn die Haut mal wieder eingerissen ist, ärgern. Das softe mechanische Peeling mit der Bürste entfernt selbst hartnäckige Hautreste schonend und sanft. Kein Zwicken und kein Schieben. Wer sehr viel Nagelhaut hat, kann die Routine ruhig zweimal die Woche anwenden. Es wird auch nicht auf einen Schwung alles verschwinden, doch mit jeder Anwendung werden Fingernägel und Nagelränder softer und glatter.

Noch mehr Beauty-Fragen? Dann stelle sie gerne hier in den Kommentaren – oder jeden Montag ab 20 Uhr live in der Beauty Night.

Lynne

Das könnte dir auch gefallen

8
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei

Nagelhaut kann wirklich lästig sein.. gerade wenn man einen schönen Lack lackiert hat. Nutze dafür am liebsten den Cuticle Entferner von alessandro 🙂

Nagelhaut kann wirklich lästig sein.. gerade wenn man einen schönen Lack lackiert hat. Nutze dafür am liebsten den Cuticle Entferner von alessandro 🙂

Martina Jung

Liebe Lynn, ich habe am 4.10.18 das TA von Perfect Formula und auch die Nagelfeilen bestellt. Seit dem benutze ich Perfect Formula 2-3 mal täglich. Ich merke das die Nägel härter werden, trotzdem spalten sich meine Nägel oder reissen ein. Im Moment feile ich die Nägel immer kurz, weil ich die Info bekommen habe,Fingernägel würden ein Jahr brauchen um sich zu ernneuern. Stimmt das und was kann ich machen damit diese endlich länger werden.

Martina Jung

Liebe Lynn, ich habe am 4.10.18 das TA von Perfect Formula und auch die Nagelfeilen bestellt. Seit dem benutze ich Perfect Formula 2-3 mal täglich. Ich merke das die Nägel härter werden, trotzdem spalten sich meine Nägel oder reissen ein. Im Moment feile ich die Nägel immer kurz, weil ich die Info bekommen habe,Fingernägel würden ein Jahr brauchen um sich zu ernneuern. Stimmt das und was kann ich machen damit diese endlich länger werden.