Hautpflege Hautpflege Gesicht

Intensiver Hautschutz & Anti-Aging vom Experten – die PROF DR. MANG dermakosmetische Pflegeroutine im Test

25. September 2016

Dermakosmetik – dabei handelt es sich um Hautpflege mit pharmakologischen Inhaltsstoffen, deren intensive Wirkungweisen auf kosmetischer wie auch medizinischer Forschung beruhen. Häufig handelt es sich um Spezialpflegeprodukte, die zum Beispiel Collagen, Vitamin C, Glykolsäure und Hyaluronsäure beinhalten können. Auch die dermakosmetische Linie von PROF. DR. MANG unterliegt diesem speziellen Herstellungsverfahren. Prof. Dr. med. Werner Mang ist vor allem für seine Behandlungserfolge und Verfahren im Bereich der ästhetische Chirugie bekannt und anerkannt, doch gründet seine Philosphie für eine schöne, gesunde Haut zuallerst auf non-invasive Methoden. Für den Arzt bilden eine gesunde Lebensweise und die richtige Pflege das wichtige Fundament der Hautgesundheit.

PROF. DR. MANG ist daher nicht nur ein Sortiment von einzelnen, sorgfältig entwickelten Pflegeprodukten – es ist ein umfassendes dermakosmetisches Pflegekonzept, das die Philosophie und Erfahrung von Prof. Dr. med. Mang vereint. Die einzelnen Komponenten bauen aufeinander auf und versprechen im Zusammenspiel einen einzigartigen Pflege- und Anti-Aging-Effekt – sowohl bei reiferer, anspruchsvoller Haut als auch als Prophylaxe ab ungefähr Ende 20, noch bevor sich die Zeichen der Hautalterung übermäßig bemerkbar machen.

PROF DR. MANG Hautpflege
Ich war neugierig und habe die Pflegeroutine von PROF. DR. MANG ausprobiert. Seit rund 14 Tagen verwende ich nun regelmäßig die fünf Produkte, die noch ganz neu im Sortiment von QVC sind und auch in der bekannten Bodenseeklinik von Prof. Dr. med. Werner Mang, dem kleinen Mekka für alles rund um Schönheit und Ästhetik am Bodensee, zur Behandlung und Pflege der Haut eingesetzt werden. Dabei ist sehr wichtig, sich an die empfohlene Reihenfolge zu halten, denn so kann sich der Pflegeeffekt am besten entfalten. Sämtliche Hinweise zu Anwendung und Wirkstoffe aller Produkte lassen sich bequem dem Beipackzettel entnehmen und sind gänzlich unkompliziert.

PROF DR. MANG Konzentrat
Die Basis ist immer gleich: Hyaluronsäure versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit, Dexpanthenol wirkt hautberuhigend und für den Schutz des Säureschutzmantels wird der hautoptimale pH-Wert eingestellt. Hinzu kommen dann je nach Produkt spezielle Wirkkomplexe, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind und sich gegenseitig ergänzen – für Pflege und Prophylaxe rund um die Uhr sozusagen.

PROF DR. MANG Konzentrat
Nach meiner gewohnten Gesichtsreinigung am Morgen starte ich mit dem PROF. DR. MANG Konzentrat, das momentan auch im Set mit der Nachtcreme erhältlich ist (Zum Artikel). Hierbei handelt es sich um eine 15-ml-Abfüllung eines feuchtigkeitspendenden Serums. Die Flüssigkeit ist klar, unbeduftet und sehr leicht. Bereits wenige Tropfen genügen, um sie auf meinem ganzen Gesicht zu verteilen. Die Flüssigkeit zieht zügig und rückstandslos ein. Die spezielle Formulierung mit niedermolekularer Hyaluronsäure und NM-Lactic soll nicht nur für Feuchtigkeit sorgen, sondern auch die Hautstruktur verbessern. Nach zwei Wochen fühlt sich meine Haut generell schon weicher und glatter an. Es ist eine schöne Vorbereitung auf die PROF. DR. MANG Tagescreme (Zum Artikel), die im Anschluss folgt.

PROF DR. MANG Tagescreme
Die Tagescreme bietet mit Vitamin C und Vitamin E sowie Glutathion einen dreifachen Schutz für die Haut. Die beiden Vitamine schützen vor der vorzeitigen, lichtbedingten Hautalterung, während Glutathion die hauteigene Abwehr gegen freie Radikale aktiviert. Die Creme ist ebenfalls geruchsneutral und sehr leicht und sanft. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film, so dass man nach der Anwendung am Morgen jederzeit mit Make-up fortfahren kann. Allerdings ist die besondere Rezeptur gegen die Einflüsse des Tageslichts nicht mit einem Lichtschutzfaktor zu verwechseln. Dieser sollte noch gesondert aufgetragen werden, um den vollen Schutz zu genießen.

PROF DR. MANG Augencreme
Die empfindliche Augenpartie erhält eine eigene Pflege mit der PROF. DR. MANG Augencreme (Zum Artikel). Die ergiebige Rezeptur wirkt noch ein wenig leichter als die Tagescreme und enthält zudem hautglättendes Epocyl 2.0 sowie Eyelisine, dem ein aufhellender Effekt bei Augenschatten zugeschrieben wird wie auch eine abschwellende Wirkung. Die Creme kriecht nicht in meine Augen und scheint ausgesprochen sanft zu sein. Ich verwende die Augencreme im Moment jeden Morgen und Abend.

Kennst du das auch? Du wachst auf und Hals und Dekolleté sind zerknautscht. Seitenschläfer sind besonders betroffen, aber generell stelle ich fest, dass zu wenig Flüssigkeitszufuhr über den Tag in Form von Wasser und Tee oder auch warme Temperaturen meine Haut gerne knittern lassen – besonders am Morgen. Das PROF. DR. MANG Dekolleté Serum (Zum Artikel) erinnert in seiner cremigen Konsistenz an Tagescreme und Nachtcreme. Es ist nicht flüssig und klar wie das Konzentrat. Dieses Rezept beinhaltet aber zusätzlich marines Collagen, Glutathion und Retinew A16 – ein Wirkkomplex, der vor allem auf Glätte und Festigkeit in diesem Hautbereich spezialisiert wurde. Eine kleine Menge genügt bereits und zieht schnell und rückstandslos ein – der Auftrag wird sowohl morgens wie auch abends empfohlen. Das Hautgefühl ist sehr angenehm und tatsächlich gestraffter und elastisch.

Für die gezielte Anwendung am Abend gibt es abschließend noch die PROF. DR. MANG Nachtcreme (Zum Artikel). Auch hier wirken (wie beim Dekolleté Serum) Retinew A16 und marines Collagen, um der Gesichtshaut über Nacht Struktur und Festigkeit zurückzugeben, die sie über den Tag ganz natürlich unter Einwirkung der Schwerkraft eingebüßt hat. Awendung und Konsistenz fühlen sich genauso an wie bei der Tagescreme – vielleicht ein klein wenig reichhaltiger, aber keinesfalls fettig oder schwer. Das gefällt mir persönlich sehr gut.

Die Anwendung des Pflegeprogramms ist einfach und die Verpackungen wirken dekorativ und mit ihrer weißen Ummantelung fast schon ein wenig wie kompetente Praxisware im Kosmetikinstitut. Es macht Spaß dem Regime zu folgen, noch wichtiger ist aber das gute Hautgefühl, das die Produkte spenden. Einzig muss man ein wenig aufpassen, dass man Tagescreme, Nachtcreme und Dekolleté Serum nicht versehentlich vertauscht, denn die 50-ml-Pumpsender sehen auf den ersten Blick identisch aus.

Anspruchsvolle, empfindliche Haut darf sich sicherlich freuen – die Verträglichkeit hat sich bei mir als hervorragend bewiesen und alle Produkte kommen offenbar mit sehr wenig Duft aus. Zwar enthalten Tagescreme, Nachtcreme und Dekolleté Serum laut Inhaltsstoffangabe Parfum, doch der Geruch ist nahezu neutral, so dass ich vermute, die eingesetzten Duftstoffe dienen vor allem dem Neutralisieren der ansonsten vermutlich sehr medizinisch riechenden Cremeformulierungen. Das Konzentrat und die Augencreme weisen hingegen gar kein Parfum aus.

Auch wer sich bisher noch nicht allzu sehr mit Hautpflege auseinandergesetzt hat oder noch nicht genau herausgefunden hat, welche Bedürfnisse die eigene Haut eigentlich hat, der kann mit einem solchen vollständigen System, das alle Aspekte berücksichtigt, einen wertvollen Partner in Sachen Pflege finden, der einen ganz von selbst auf die richtige Spur bringt!

Lynne

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei