Hautpflege

Sanfte Peelings – Frühjahrsputz für die Haut

1. März 2020

Ich glaube, es ist Zeit für Frühjahrsputz. Aber bevor du jetzt nach dem Staubwedel greifst – ich meine für die Haut!

Meiner Haut sieht man so langsam an, dass der Winter ihr nicht gut getan hat. Sie wirkt fahl, grau und die Poren sind verstopft. Gleichzeitig ist sie aber auch leicht gereizt und ihr fehlt Feuchtigkeit. Was also tun? Im Video teile ich Tipps und Wissenswertes mit dir!



Das fahle, graue Hautbild entsteht, wenn – durch trockene Heizungsluft innen und die Kälte draußen – die oberste Hautschicht aufgeraut wird. So reflektiert sie das Licht nicht gleichmäßig und verliert den von uns allen angestrebten Glow.

bareMinerals PORELESS Exfoliating Essence
Eine sehr sanfte Peeling-Essenz ist die bareMinerals PORELESS Exfoliating Essence (Zum Artikel).

Um dem entgegenzuwirken, ist ein regelmäßiges Peeling eine gute Idee. Es entfernt die unebene Schicht und macht Platz für die darunter liegenden, glatteren Hautzellen – ganz so, als würdest du beim Putzen mal ordentlich Staubwischen!

PIXI Glow Tonic Retinol Tonic
Zwei sehr verträgliche Wirkweisen mit Glycolsäure und Retinol bieten das Glow Tonic und das Retinol Tonic von PIXI (Zum Artikel).

Allerdings kann so ein Peeling für sowieso schon gereizte Haut leicht zu viel sein. Wichtig ist also, zu sanften Produkten zu greifen. Über drei davon spreche ich im heutigen Video: zwei sanfte Peelings und ein Retinolprodukt, sozusagen die Vitamin-A-Kur für die Haut.

Was veränderst du jetzt im Frühjahr in deiner Hautpflege?

Anne

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei