Color-Kosmetik

Basics: Wimpernpflege – so entfernt man Mascara besonders schonend!

10. April 2016

Auch für erfahrene Beauty-Fans ist es wichtig, die Grundlagen zu kennen. Wir vermitteln dir das Wissen über bestimmte Make-up-Techniken, Farbenlehre und vieles mehr. Was sollen wir dir genauer erklären?



Hallo ihr Lieben!

Nach vielen Jahren Schminken und Abschminken habe ich mittlerweile eine eigene Technik entwickelt, Mascara auf eine einfache Art abzuschminken, ohne dass die Wimpern darunter leiden. Mascara über Nacht drauf zu lassen ist außerdem eine ganz, ganz schlechte Idee. Heutzutage sind die Formeln von Mascaras zwar meistens so gut, dass die Wimpern gepflegt werden und nicht abbrechen, aber trotzdem gelangen im Schlaf Krümel ins Auge und das ist sehr unangenehm. Daher – immer abschminken!

Ich persönlich würde Mascara nicht unter der Dusche oder beim Baden allein mit Wasser oder Cleanser entfernen – alles verläuft, verwischt und die Farbe verteilt sich im gesamten Gesicht. Sämtliche Rückstände gehen auf diese Art auch nicht ab.

bareMinerals® Lash Domination Mascara

Zum Abschminken der Augen verwende ich immer ein spezielles Produkt. Entweder ich nehme ein Mizellenwasser, das für die Augen geeignet ist, oder einen speziellen Augen-Makeup-Entferner. Für wasserfeste Produkte funktionieren alle Reiniger, die einen öligen Bestandteil haben, wie beispielsweise Zwei-Phasen-Entferner. Normale Cleanser lösen wasserfeste Produkte häufig nicht!

Meine erste Wahl ist Mizellenwasser. Damit tränke ich ein Wattepad. Das feuchte Pad nehme ich zwischen Daumen und Mittelfinger und drücke es von unten und oben sanft auf meine Wimpern – ich nehme die Wimpern quasi zwischen meine Finger.

Mascara schonend entfernen

Wimpern sanft „zwischen die Finger“ nehmen, dann einen Moment warten – der Trick ist die Einwirkzeit!

Das Wattepad lasse ich so eine kleine Weile am Auge bzw. auf den Wimpern, damit sich die Mascara schonend löst und aufweicht. Wenn man dem Reiniger nämlich seine Zeit lässt, um einzuwirken, löst sich die Wimperntusche von selbst – ganz ohne zu reiben! Außerdem bleibt die ganze Farbe in der Watte und verteilt sich nicht im Gesicht oder läuft in die Augen. Wenn dann noch Reste vorhanden sind, wiederhole ich den Vorgang einfach noch einmal. Die Wimpern zwischen dem Pad sanft hin und her zu bewegen, quasi ein zartes Rubbeln, ist übrigens okay.

Mascara schonend entfernen

Das mit Entferner getränkte Wattepad nimmt die ganze Farbe auf!

Diese Variante mit der Einwirkzeit empfinde ich als sehr schonend. Meine Wimpern werden nicht ausgerissen und brechen nicht ab. Mir persönlich ist es noch nie passiert, dass die Wimpern regelrecht abbrechen. Wenn das vorkommt, sollte man am besten die Wimperntusche wechseln! Dass ab und zu aber mal eine Wimpern ausfällt, ist ganz normal. Trotzdem sollte man natürlich nicht jedes Mal im Wattepad diverse Wimperhärchen vorfinden – das wäre durchaus als bedenklich einzustufen.

Noch ein weiterer Tipp: Wasserfeste Mascara nur nutzen, wenn es unbedingt notwendig ist! Sie lässt sich teilweise doch deutlich schwerer lösen und erschwert so das tägliche Abschminken in jedem Fall ein wenig.

Eine tolle Wimperntusche für mehr Länge, Schwung, Trennung, Volumen mit einer flexiblen Textur ist übrigens die bareMinerals® Lash Domination mit Gummibürste (Zum Artikel), über die wir hier schon viele lobende Worte verloren haben. Obwohl sie nicht wasserfest ist, hält sie trotzdem super!

bareMinerals® Lash Domination Mascara

Dass sie sehr beliebt ist, zeigt auch, wie rasch sie sich immer ausverkauft – aktuell ist sie aber noch in einem Set mit einem Eyeliner zu haben.

Karina

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
neueste
älteste
Inline-Feedbacks
zeige alle Kommentare