Color-Kosmetik

Was ist eigentlich Contouring? Step by Step erklärt … by Miriam Jacks

14. August 2017

Das Thema Contouring ist aus der Beauty-Welt nicht mehr wegzudenken! Aber was versteht man eigentlich darunter und welche Ergebnisse kann man durch Contouring erreichen?
Mit einem gut gesetzten Contouring kann mein ein Gesicht komplett verändern. Gerade auf Fotos hat es einen extremen Effekt, was viele Promis ausnutzen und sich von ihrem Make-up Artist bis ins kleinste Detail „modellieren“ lassen.
Man muss es allerdings gekonnt einsetzen und vor allem gut verblenden, denn sonst kann es schnell auch nach hinten losegehen.
Richtig gesetzt macht es zum Beispiel das Gesicht schmaler. Die Wangenknochen lassen sich gekonnt in Szene setzen oder die Nase kann kleiner wirken, die Stirn kürzer und die Augenform größer. Auch ein leichtes Doppelkinn kann man mit ein paar clever gesetzten Schatten kaschieren.

NUDE BY NATURE & MALLY BEAUTY

So funktioniert der Look Step by Step:
Als Grundsatz muss man wissen, dass alles was man dunkel schattiert optisch nach hinten tritt und die Stellen, die hell betont werden, optisch nach vorne treten.
Wichtig ist, dass man mindestens zwei bis drei verschiedene Töne benutzt, am besten geeignet sind dafür Schattierpuder oder cremige Make-ups. Außerdem braucht man auch die richtigen Tools – mindestens zwei Pinsel zum Auftragen von den dunklen und hellen Produkten sollten es sein. Mit einem Make-up-Schwamm lässt sich das Ganze hinterher idealerweise noch perfektionieren, indem man die Übergänge weich verblendet.
Zunächst trägt man, um die Haut zu eben, nur einen natürlichen Make-up-Ton auf. Dann konturiert man mit einem dunkleren, optimalerweise leicht gräulichen Ton, die Partien, die man einlegen möchte: unter den Wangenknochen, die Seiten der Nase, eventuell auch die Nasenspitze, wenn die Nase kürzer wirken soll, am Stirnansatz und an der Kieferlinie.
Countouring Wangen

Countouring Nase

Dann setzte man den helleren Ton auf den oberen Wangenknochen: Stirnmitte, Nasenrücken und unter die Augenbrauen. Anschließend verblendet man die Farben ganz leicht ineinander. Mit einem Puder muss das Contouring ordentlich fixiert werden.
Countouring Nasenrücken

Das Ganze sollte nicht länger als 10–15 Minuten dauern.
Am besten tastet man sich vorsichtig heran, bevor man zu viel macht. Ein bisschen Übung braucht das Ganze. Das Licht am Schminkplatz sollte ausreichend sein, doch am besten checkst du auch im Tageslicht, ob alles gut verblendet wurde, bevor du das Haus verlässt. Das Gesicht gut abzupudern ist wichtig, damit das Contouring nicht verrutscht.
Ein zartes Rouge oder ein Hauch Bronzer trage ich immer am Ende über die Wangen auf – so wird der Look perfekt abgerundet.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Deine

Miriam

Das könnte dir auch gefallen

4
Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei

Hallo Miriam! Danke für deine Tipps! Ich habe auf dem „damenhaftblog.de“ auch gerade erst wieder ein Contouring-Tutorial eingestellt: von ungeschminkt bis fertig in einzelnen Schritten, nur das halbe Gesicht geschminkt, zum Vorher-Nachher-Vergleich.
Leider ist mein Lieblingsmascara „BareMinerals Lash Domination Mascara“(gibt’s auch bei QVC) nicht am Start gewesen, weil er leer war.
Aber: falls ihr mal wieder Tester sucht, bin ich gern dabei!
Viele Grüße, Uta

Hallo Uta! Ich bin nicht Miriam, aber habe mir deinen Blog angeschaut – toll! Due Lash Domination Mascara gibt es übrigens aktuell wieder im Doppelpack zu einem reduzierten Preis unter Artikelnr. 291626 – sie ist ein echter Favorit. Ich habe zufällig auch in meinem Post diese Woche in der Donnerstagsrubrik darüber geschrieben. 🙂 Viel Spaß weiterhin beim Bloggen und schön, dass du geschrieben hast! Viele Grüße, Lynne

Hallo Miriam! Danke für deine Tipps! Ich habe auf dem „damenhaftblog.de“ auch gerade erst wieder ein Contouring-Tutorial eingestellt: von ungeschminkt bis fertig in einzelnen Schritten, nur das halbe Gesicht geschminkt, zum Vorher-Nachher-Vergleich.
Leider ist mein Lieblingsmascara „BareMinerals Lash Domination Mascara“(gibt’s auch bei QVC) nicht am Start gewesen, weil er leer war.
Aber: falls ihr mal wieder Tester sucht, bin ich gern dabei!
Viele Grüße, Uta

Hallo Uta! Ich bin nicht Miriam, aber habe mir deinen Blog angeschaut – toll! Due Lash Domination Mascara gibt es übrigens aktuell wieder im Doppelpack zu einem reduzierten Preis unter Artikelnr. 291626 – sie ist ein echter Favorit. Ich habe zufällig auch in meinem Post diese Woche in der Donnerstagsrubrik darüber geschrieben. 🙂 Viel Spaß weiterhin beim Bloggen und schön, dass du geschrieben hast! Viele Grüße, Lynne