Beauty Night Hautpflege Hautpflege Gesicht

Beauty Coaching mit Boris Entrup: Sonnenpflege für gesunde Bräune

31. Mai 2018

Vor zwei Wochen ging es im Beauty Coaching mit Boris Entrup um die schonende Bräune ohne Sonne mit Selbstbräuner. Nun klettern die Temperaturen unaufhaltsam Richtung Sommerurlaub und wir baden in der echten Sonne. Oft werde ich gefragt: „Welches ist das Kosmetikprodukt mit der besten Wirkung?“ Die Antwort ist leicht: Sonnenschutz!
Nichts strapaziert unsere Haut so sehr und lässt sie so schnell altern wie die UV-Strahlen des Sonnenlichts. Genuss in Maßen – beim Kontakt mit der Sonne immer eine gute Empfehlung. Der richtige Schutz ist unabdingbar, egal ob du nur kurz oder länger in der Sonne bist.
Heutige Sonnenschutzprodukte würde ich mehr als „Sonnenpflege“ bezeichnen. Vorbei sind die Tage ewig fettiger Haut und weißer Rückstände in der Badekleidung. Und auch die dicke weiße Cremepackung auf der Nase kann man sich für 80er-Motto-Parties aufsparen. Das Gesicht ist der Teil unseres Körpers, den wir nicht mit Kleidung vor lichtbedingter Hautalterung schützen können. Hier gilt es die für dich beste Sonnenpflege zu finden – und genau da setzt Boris’ in seinem heutigen Beauty Coaching an.

Das Gesicht – wie schützt du richtig?

Ein Tipp: Beim Sonnenschutz besonderes Augenmerk auf das „große Gesicht“ legen und auch das Dekolleté eincremen. Hier zeigen sich Zeichen der lichtbedingten Hautalterung besonders schnell. Daher ist vor dem Sonnenbad auch intensive Feuchtigkeitspflege Pflicht, denn die Sonne trocknet unsere Haut aus.
Eine gute Kombilösung hat ELIZABETH GRANT mit der MELAVEIL-Linie im Repertoire. Die 24-Stunden-Pflege vereint Hautpflege und Sonnenschutz vor UV-A- & UV-B-Strahlen. ELIZABETH GRANT MELAVEIL Day Cream (Zum Artikel) und die MELAVEIL Night Cream basieren auf einem speziellen Typ von Melanin, der die Haut vor Umwelteinflüssen wie freien Radikalen und auch vor Sonnenstrahlung schützen kann. Gleichzeitig unterstützt das Melanin als ein körpereigener Stoff die Bräune der Haut und kann für einen gleichmäßigen und länger anhaltenden Sonnenkuss sorgen.
Mit einem SPF von 30 kannst du dich mit diesen Cremes schon etwas beruhigter in die Sonne trauen. Zusätzlich schützen die Produkte vor HEV-Licht, einem blauen Lichtanteil im Tageslicht, der aber auch von Kunstlicht und Bildschirmen wie TV-Geräten ausgestrahlt wird. Dermatologen gehen davon aus, dass dieses Licht ähnlichen oxidativen Stress in der Haut verursacht, wie die UV-A-Strahlung.
Die Feuchtigkeit deiner Haut wird dabei durch hochwertiges marines Kollagen unterstützt. Wie immer bei ELIZABETH GRANT enthalten beide Cremes natürlich auch Torricelumn™, ein Wirkstoff den ich gerade im Sommer als eine Wohltat für strapazierte und ausgetrocknete Haut empfinde.

In Puderform – mineralischer Sonnenschutz

Wer mit traditioneller Sonnencreme nicht gut zurecht kommt, dem empfehlen wir ein Mineralienprodukt in Puderform. Der bareMinerals® SPF 30 Natural Sunscreen (Zum Artikel) basiert auf fein gemahlenen Mineralien – natürlicher Sonnenschutz, der das Licht bricht, bevor es deine Haut erreicht.
Die pudrige Konsistenz liegt sommerlich leicht auf der Haut und hinterlässt kein beschwerendes oder gar öliges Gefühl. Dafür wird der Teint direkt mit einer leicht sonnengeküssten Tönung geebnet. Besonders bei fettiger und gemischter Gesichtshaut ist bareMinerals® SPF 30 Natural Sunscreen eine Empfehlung, da es nicht komedogen ist.
Das Produkt kommt in einem innovativen Spender mit eingebautem Pinsel. Nach einem Dreh am Gehäuse kann das Produkt direkt auf den Pinsel geklopft werden und ist so sehr schnell im Gesicht verteilt. Mit der entsprechenden Muße kann dieser Sonnenschutz auch auf dem ganzen Körper eingesetzt werden.

Alles in einem – wenn keine Wünsche offen bleiben

Manchmal muss es schnell gehen und man mag keine großen Entscheidungen treffen. Oder der Urlaub soll mit leichtem Gepäck bestritten werden. Dann ist ein Produkt gefragt, dass wirklich alles abdeckt. Wir präsentieren: DR. PERRICONE Face Finishing Moisturizer Tint (Zum Artikel), er setzt ebenfalls auf mineralischen Sonnenschutz mit SPF 30, kombiniert diese Wirkweise jedoch zusätzlich mit Feuchtigkeitspflege und einem Tönungseffekt.
Konzipiert von einem der bekanntesten Dermatologen der USA, steht DR. PERRICONE für hochwertige Anti-Aging-Kosmetik. Der Face Finishing Moisturizer Tint bietet daher einen Wirkkomplex, der reich ist an Alpha-Lipon-Säure, einem schützenden Antioxidant. Zusätzlich kann die Creme sogar kleine Entzündungen hemmen und somit das Hautbild nachhaltig verbessern.
Die Formulierung der Creme ist ölfrei und eignet sich somit auch gut für Mischhaut. Die Tönung wird durch Pigmentkapseln erzeugt, die sich bei Kontakt mit der Haut öffnen. Der Bräunungseffekt tritt somit unmittelbar nach Anwendung ein und verleiht einen gesunden, strahlenden Schimmer. Trotz dieses geballten Wirk- und Effektspektrums zieht die Creme sehr schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl auf der Haut – absolut sommertauglich!
Weitere Tipps und insbesondere etwas Klarheit zum Verständnis der SPF- und LSF-Werte gibt’s von mir in diesem Blog Post zum Thema Sonnenschutz.

Was ist deine Strategie im Sommer?

Boris & Lynne

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei