Hautpflege Hautpflege Gesicht Hautpflege Körper

Individuelle gesunde Bräune – TAN-LUXE The Face & The Butter im Test

15. März 2019

Mit meinem hellen Hauttyp bleibt mir nur die Möglichkeit einen Selbstbräuner zu verwenden, wenn ich mal etwas mehr Farbe haben möchte. Denn auf natürlichem Wege bräunt meine Haut auch im Sommer leider nicht. Ich habe daher mit großer Spannung die Selbstbräunertropfen The Face von TAN-LUXE und den Selbstbräuner für den Körper The Butter getestet (Zum Artikel) und berichte dir in dieser Review von meinen Erfahrungen. Hat mich der Selbstbräuner überzeugt und erziele ich mit diesem Selbstbräuner eine schöne, natürliche Bräune ohne Flecken?

Mit Selbstbräuner eine gesunde Bräune erzielen

Mit steigenden Temperaturen wird auch die Kleidung wieder luftiger. Ich finde ja, dass Arme und Beine mit einer gesunden, natürlichen Bräune schöner aussehen. Auch ein natürlich gebräunter Teint sieht oft frischer und jünger aus. Doch mit meinem hellen Hauttyp bräunt meine Haut leider überhaupt nicht. Höchstens meine Arme bekommen über den Sommer einen leichten Braunton, den aber nur ich selbst wahrnehme, weil ich den Unterschied kenne. Außerdem achte ich vor allem bei meiner Gesichtspflege aus Anti-Aging-Gründen auf einen Lichtschutzfaktor, um Falten vorzubeugen. Deshalb sind Selbstbräuner eine tolle Alternative, um sich dennoch einen gebräunten Teint zu zaubern.

Selbstbräuner The Face von TANLUXE – für eine natürlich schöne Bräune

Die Selbstbräunungstropfen The Face von TAN-LUXE werden einfach in die gewohnte Pflege gemischt. Ich habe es mit meiner normalen Tagescreme, einem Gesichtsöl und einem Serum ausprobiert und es funktioniert alles sehr gut und ohne Probleme. Je flüssiger die Textur der Creme oder des Serums, umso einfacher lassen sich die Tropfen vermischen und gleichmäßig im Gesicht verteilen.

TAN-LUXE The Face

Gesunde Bräune für das Gesicht, deren Intensität individuell gestaltet werden: TAN-LUXE The Face

Gut gefällt mir, dass ich mit TAN-LUXE ein Selbstbräunungssystem vorliegen habe, mit dem ich die Bräunungsintensität selbst variieren kann. So kann ich ganz individuell entscheiden, wie intensiv der Bräunungseffekt sein soll.
Für eine leichte Bräune verwende ich aufgrund meines hellen Hauttyps nur einen Tropfen des Selbstbräunungsöls. Möchte ich ein intensiveres Ergebnis, verwende ich auch schon mal zwei bis drei Tropfen. Zur Sicherheit sollte man aber erst einmal langsam mit einer geringen Dosierung starten und dann gegebenenfalls die Anzahl an Tropfen erhöhen. In dem Fläschchen sind übrigens 1.000 Tropfen enthalten – man kommt also sehr lange damit aus!
Das The Face Selbstbräunungsöl hat einen sehr angenehmen Geruch. Es enthält Himbeersamenöl, Vitamin E und Aloe Vera, die der Haut Feuchtigkeit spenden und sie zum Strahlen bringen. Ein paar Stunden nach der Anwendung erhält meine Haut eine natürliche Bräune, die bis zu einer Woche anhält.
Ich habe die Selbstbräunungstropfen täglich verwenden, bis ich das gewünschte Ergebnis erzielt habe. Danach verwende ich sie nur noch ab und zu nach Bedarf, um den Effekt zu erhalten. Auf den Nachher-Foto ist das Ergebnis nach drei Tagen Anwendung zu sehen.
TAN-LUXE The Face

Hier siehst du mein Ergebnis mit TAN-LUXE The Face nach drei Tagen kontinuierlicher Anwendung.

Bei der Anwendung achte ich darauf, dass ich die Tropfen gleichmäßig über mein Gesicht verteile, um eine gleichmäßige Bräune zu erzielen. Auch auf den Übergang zum Hals sollte man achten. Denn auch wenn sich die Bräunungsintensität langsam aufbauen lässt, fällt eine ungleichmäßige Anwendung vor allem bei sehr hellen Hauttypen natürlich trotzdem auf.

TAN-LUXE The Butter Körpercreme

Die reichhaltige Körpercreme The Butter enthält einen einzigartigen Komplex aus Vitamin E, Himbeersamenöl, Haferöl und Kokosnussöl, um der Haut viel Feuchtigkeit zu spenden. Kakao- und Sheabutter pflegen die Haut intensiv und machen sie glatt und geschmeidig. Dennoch lässt sich die Creme leicht verteilen und zieht schnell ein. Die Körpercreme hat einen angenehmen Duft und ist frei von Mineralöl, Sulfaten und Alkohol.
Nach und nach soll sich eine zarte, natürliche Bräune entwickeln. Doch bei meiner sehr hellen Haut war der Effekt schon nach einer Anwendung sehr deutlich sichtbar. Die Bräunung lässt sich nach ein paar Stunden erkennen und soll ebenfalls eine Woche anhalten.

TAN-LUXE The Butter

Eine neuartige Textur unter Selbstbräunern für den ganzen Körper bietet The Butter.

Leider war ich beim Eincremen nachlässig und habe zu ungenau gearbeitet. Deshalb war das Ergebnis etwas fleckig geworden. Außerdem habe ich die Selbstbräunungscreme direkt am nächsten Tag noch einmal verwendet. Das Ergebnis wurde für meinen hellen Hauttyp und meinen persönlichen Geschmack zu intensiv. Deshalb empfehle ich auch hier, erst langsam zu starten und das Ergebnis abzuwarten. Je nach Hauttyp kann man die Intensität dann langsam steigern. Sobald das gewünscht Ergebnis erreicht ist, hält dieses eine Woche lang an.
Die Körpercreme The Butter werde ich mir für den Sommer aufheben, wenn ich wieder Röcke und kurze Hosen trage. Denn vor allem an den Beinen finde ich eine leichte Bräune sehr schön.

Mein Fazit

Mir gefallen die Produkte von Tan Luxe sehr gut. Mit den The Face Selbstbräunungstropfen kann man nicht viel falsch machen und die Intensität der Bräunung selbst bestimmen. Man mischt die Tropfen einfach in seine gewohnte Pflege, egal ob Tages- oder Nachtpflege. Der Teint bekommt einen schönen Glow und eine natürliche Bräune, die eine Woche anhält.

TAN-LUXE The Face & The Butter

Hier siehst du meine Vorher/Nachher-Ergebnisse auf einen Blick.

Die The Butter Körpercreme hat meine sehr helle Haut bereits nach einer Anwendung intensiv gebräunt. Die Creme werde ich vor allem im Sommer für meine Beine verwenden! Da ich sehr helle Haut habe, muss ich auf ein gleichmäßiges Verteilen achten, um ein fleckiges Ergebnis vorzubeugen.
Nach der Anwendung habe ich übrigens immer meine Hände gewaschen und meine Handflächen wurden nicht verfärbt!
Verwendest du Selbstbräuner?

Diana

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar