Hautpflege Hautpflege Gesicht

Kraftvolle Winterpflege – so bringst du deine Haut gut durch den Winter

19. Dezember 2017

Der Winter steht für mich traditionell im Zeichen der Behaglichkeit. Weihnachtsmarkt und Winterspaziergänge, Schlittenfahrt und heißer Tee vor dem Kamin – auf all das freue ich mich jedes Jahr wieder. Meine Haut ist in der kalten Jahreszeit allerdings besonders harten Bedingungen ausgesetzt. Je kälter es wird, desto weniger Talg produzieren die Talgdrüsen. Der Hauttalg aber ist wichtig, denn er bildet einen natürlichen Fettfilm. Dieser schützt die Haut nicht nur vor schädlichen Umwelteinflüssen, sondern auch vor Wasserverlust.
Wird der Fettfilm auf der Haut in der kalten Jahreszeit dünner, nimmt also gleichzeitig auch der Schutz vor Verdunstung ab. Trockene Heizungsluft entzieht der Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Als Folge kann die Haut spröde und rissig werden, unangenehm spannen oder sogar jucken.

THE BODY SHOP® OILS OF LIFE Intensely Revitalising Facial Oil

Schneegestöber und Kaminabende – ich liebe den Winter mit all seinen Gegensätzen!

Glücklicherweise kann man leicht Abhilfe schaffen, indem man seine Hautpflege an die neuen Bedingungen anpasst. Dabei ist eine Sache besonders wichtig: Trockene Haut braucht natürlich viel Feuchtigkeit. Sie braucht jedoch auch Fette – sonst verliert sie die Feuchtigkeit im Handumdrehen wieder.
Ist der Fettfilm der Haut angegriffen, kann man die Haut durch Zugabe von pflanzlichen Ölen, Wachsen, Mineralölen oder Silikonölen bei der Regeneration unterstützen. Diese Inhaltsstoffe enthalten Fette, die sich entweder direkt mit den hauteigenen Lipiden vermischen und den Schutzmantel so „reparieren“ oder selbst einen dünnen, zusätzlichen Film auf der Haut bilden und so dem Wasserverlust vorbeugen.
Im Winter steigst du also am besten auf eine reichhaltigere Pflege um. Halte Ausschau nach Weichmachern (Englisch: Emollient) wie Kameliensamenöl oder Sheabutter und Filmbildnern (Englisch: Occlusiva) wie Bienenwachs, Olivenöl oder Squalane. Diese Inhaltsstoffe findest du unter anderem in reichhaltigeren Cremes und Lotionen. Ich persönlich benutze im Winter gerne ein Öl, das ich über meiner gewohnten Hautpflege auftrage.
THE BODY SHOP® OILS OF LIFE Intensely Revitalising Facial Oil

Im Winter packen wir uns dick ein. Unsere Haut braucht dabei genau so viel Schutz und Pflege.
Mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen ist das revitalisierende Gesichtsöl von
THE BODY SHOP® die perfekte Ergänzung meiner Hautpflege.

Das revitalisierende Gesichtsöl von THE BODY SHOP® (Zum Artikel) aus der OILS OF LIFE™-Linie zum Beispiel ist nicht nur randvoll gepackt mit Weichmachern, Filmbildnern und Antioxidantien, es lässt sich auch wunderbar auf der Haut verteilen und zieht sehr schnell ein. Ich muss also keine Angst vor einem unpraktischen Fettfilm auf der Haut haben, sondern werde stattdessen mit einem prallen, ausgeglichenen Hautbild belohnt. So komme ich tatsächlich gut gepflegt durch den Winter.
Verwendest du Gesichtsöle?

Frau Kirschvogel

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei